Steimbke nutzt Abwehrschwächen eiskalt aus

SG Hoya kassiert 0:6-Klatsche

Hoya - Dauerregen und Kunstrasen: Auf ungewohntem Untergrund verlor gestern Fußball-Bezirksligist SG Hoya ohne Spielertrainer Wojtek Pilarski, Lars Mrowczynski (beide im Urlaub) und Till Kroschinski (krank) beim Tabellendritten SV BE Steimbke mit 0:6 (0:5). „Das war schon ein Klassenunterschied“, urteilte Hoyas Pressesprecher Kurt Henschel.

Die Gastgeber trugen ihre Angriffe blitzartig vor, nutzten die Schwächen der überforderten Abwehr des Aufsteigers eiskalt aus. Patrick Pachonik brachte die Heimmannschaft mit dem 1:0 (16.) auf die Siegerstraße. „Danach haben wir die Ordnung verloren. Steimbke war die nächsten 30 Minuten klar besser“, unterstrich Hoyas Mannschaftskapitän Daniel Nadolski. Sascha Pachonik per Doppelpack (Kopfball nach einer Ecke/23. – Konter über die rechte Seite/24.) baute den Vorsprung auf 3:0 aus. Es kam noch dicker für die Gäste, denn Dennis Pissor (36.) und Mirko Theiss (41.) erhöhten bis zur Pause auf 5:0. Steimbkes Torwart Sebastian Schwarzenberg wurde in Halbzeit eins lediglich einmal von Daniel Nadolski mit einem Weitschuss auf die Probe gestellt (30.).

Nach dem Wechsel machte Stürmer Sascha Pachonik mit seinem dritten Treffer das halbe Dutzend voll (54.). In der Schlussphase bemühte sich der Tabellensechste um das Ehrentor – vergeblich. Neuzugang Christian Pries setzte einen Kopfball über die Latte (80.). Und Mario Hollunder (Schuss – 85.) und Dennis Böschen (Kopfball – 88.) brachten den Ball nicht an Sebastian Schwarzenberg vorbei.

mbo

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

2:0: TuS Sulingen steigt gegen Pattensen in die Fußball-Oberliga auf

2:0: TuS Sulingen steigt gegen Pattensen in die Fußball-Oberliga auf

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Kommentare