Frauen-Landesligist trennt sich vom TuS Sulingen 1:1 / Caren Schrader erzielt 1:0

Sina Overmöhle sichert Lembruch Punkt im Derby

Lembruch - Es wäre ja auch zu schön gewesen: Im vorletzten Spiel der Hinrunde in der Landesliga hätte ein Derbysieg doch was Feines sein können. Aber so verhält es sich nun einmal mit den Konjunktiven: Der Wunsch ist nicht wahr geworden. Die Fußball-Frauen des SV „Friesen“ Lembruch kamen am Sonntag vor heimischem Publikum gegen den Kreisrivalen TuS Sulingen nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

„Wir hätten das Ding gewinnen müssen“, war Lembruchs Trainer Friedel Holle überzeugt und ergänzte: „Die zweite Halbzeit haben wir klar dominiert. Wenn wir da unsere Chancen genutzt hätten, wäre mehr drin gewesen.“

Die Hoffnungen auf einen Sieg gegen den Lokalrivalen erhielten in der 29. Minute einen ersten Dämpfer, als

Sarah Gottschlich von

der Sonne geblendet

Sulingens Caren Schrader einen Eckball direkt verwandelte; Lembruchs Torhüterin Sarah Gottschlich hatte die Sonne im Gesicht, und so war der Plan der Gastgeber über den Haufen geworfen.

Doch irritieren ließen sich die Lembrucherinnen davon nicht: Sie spielten druckvoll nach vorn, kamen aber nicht zu zwingenden Chancen, blieben immer vor dem 16er stecken. Die einzige Gefahr ging von Standards aus.

Nach dem Wechsel lief's deutlich besser für den Tabellenvierten, die Sulestädterinnen kamen zu keinen Möglichkeiten mehr, und mit der Einwechslung von Jana Klingenberg (55.) kam neuer Schwung in das Lembrucher Angriffsspiel.

Annika Henke hatte in der 63. Minute den Ausgleich auf dem Fuß, doch sie vergab freistehend. In der 72. Minute fiel dann doch noch der Ausgleich durch Sina Overmöhle, die eine Hereingabe von Klingenberg einnetzte.

SV „Friesen“ Lembruch: Gottschlich - Henke, Becker, Melcher, Pörtner, Behrens, Lürsen (55. Klingenberg), Overmöhle, Kleine, Susewind, Karspeck.

TuS Sulingen: Stratmann - Heitmann, Sander, Mohrmann, Schulz, Tasto, Hildebrand, Ohrdes (54. Günther), Schultalbers, Blaseio (75. Karnous), Schrader (45. Sprick). · ma

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Kommentare