39. Silvesterlauf des LC Hansa Stuhr

Hansa-Männer verpassen Triple

+
Beim 39. Silvesterlauf des LC Hansa Stuhr war wieder jede Menge los.

Stuhr - Beim 39. Silvesterlauf des LC Hansa Stuhr hat es am Donnerstag nicht mit dem Triple der Hansa-Männer geklappt.

Während Sebastian Kohlwes (9,5 km) und Philipp Fahrenholz (13,5 km) ihr Soll erfüllten und ihre Strecken gewannen, konnte es ihnen Vorjahressieger und Teamkollege Mario Lawendel über 4,5 km nicht gleichtun. Der 32-Jährige musste sich deutlich dem acht Jahre älteren Carsten Hülss (LAV Zeven) geschlagen geben.

Bei den Frauen setzte sich auf der kurzen Distanz Maren Rösner vom Tri Team Schwarme durch und holte sich damit nach ihrem Erfolg am Tag zuvor in Uenzen einen weiteren Sieg. Der LC Hansa Stuhr verpasste zwar das Männer-Triple, doch Clubchef Berthold Buchwald zog dennoch ein positives Fazit: ,,Wir hatten wieder mehr als 600 Teilnehmer und das sucht im Norden schon seinesgleichen." töb

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare