Silbersee-Triathlon: Jesse Hinrichs und Lea van Beek verteidigen ihre Titel in der offenen Wertung

Beim 26. swb-Silbersee-Triathlon standen gestern erneut Jesse Hinrichs (1. TCO „Die Bären“ Oldenburg) und Lea van Beek (Bild/SV Bremen 10) ganz oben auf dem Siegertreppchen. Hinrichs sicherte sich auf der olympischen Distanz erneut in 1:53:46 Stunden den Gesamtsieg. Bei den Frauen gewann Marie-Luise Klietz (München) die offene Wertung in 2:18:00 Stunden. Im Sprinttriathlon setzte sich wie im Vorjahr Lea van Beek in 1:05:54 Stunden durch während bei den Männern Volkstriathlet Janni Meenken (DSC Oldenburg, 1:01:56 Std) mit der schnellsten Zeit aller Volk- und Sprinttriathleten in die Wertung kam. Den wohl größten Beifall erhielt allerdings Manfred Hinzmann. Als Ältester unter den mehr als 1 000 Teilnehmern feierte der 80-Jährige beim Silbersee-Triathlon seinen 25. Zieleinlauf. Ausführlicher Bericht. el/Foto: el

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Rehden gewinnt Testspiel in Brinkum mit 2:0

Rehden gewinnt Testspiel in Brinkum mit 2:0

Rehden gewinnt Testspiel in Brinkum mit 2:0
Doch kein Doppelpack für die Löwen

Doch kein Doppelpack für die Löwen

Doch kein Doppelpack für die Löwen
Halten die Serien von Mangaonkar und Wingelsdorf?

Halten die Serien von Mangaonkar und Wingelsdorf?

Halten die Serien von Mangaonkar und Wingelsdorf?
Luca Köhnken allein im Löwen-Kasten

Luca Köhnken allein im Löwen-Kasten

Luca Köhnken allein im Löwen-Kasten

Kommentare