Sieg und Niederlage für Weyhe

D. Engelhardt

Kreis-Diepholz - WEYHE (töb/dn) · Fußball-Bremen-Ligist SC Weyhe bestritt am vergangenen Wochenende zwei Testspiele. Auf dem eigenen Kunstrasen gab’s am Samstag ein 0:2 gegen den Weser-Ems-Landesligisten VfB Oldenburg II. Am Tag darauf setzte sich das Joho-Team mit 2:0 beim Kreisligisten TSV Schwarme durch.

SC Weyhe - VfB Oldenburg II 0:2 (0:0). Mit der ersten Halbzeit war Stephan Joho zufrieden: „Da haben wir hinten kaum etwas zugelassen. Lediglich das Spiel in der Spitze war nicht so gut.“ Nach dem Wechsel stockte der Weyher Spielfluss aufgrund vieler Umstellungen. So kamen die Oldenburger in der 68. und 80. Minute zu ihren beiden Treffern.

TSV Schwarme - SC Weyhe 0:2 (0:2). Eine starke Anfangsphase reichte den Weyhern zu einem lockeren Sieg. „Es hätte von mir aus noch höher ausfallen können“, fand Joho, „aber insgesamt war das zu diesem Zeitpunkt in Ordnung.“ Daniel Engelhardt staubte schon in der ersten Minute mit einem Nachschuss aus kurzer Distanz ab. Den zweiten Treffer erzielte ein Neuzugang: Samuel Darko besorgte in der 22. Minute das 2:0, das zur Pause auch hochverdient war. „Weyhe hat extrem Druck gemacht“, meinte Schwarmes Coach Jörn Meyer. Nach dem Wechsel riss allerdings der Faden, und Weyhe konnte nicht weiter erhöhen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Arambasic schon Fan des Rehdener Rasens

Arambasic schon Fan des Rehdener Rasens

Arambasic schon Fan des Rehdener Rasens
Schnelle Stuhrer nicht zu schlagen

Schnelle Stuhrer nicht zu schlagen

Schnelle Stuhrer nicht zu schlagen
Stuhr 37:29 bei Beckdorf II: Stapper und Beckmann in Topform

Stuhr 37:29 bei Beckdorf II: Stapper und Beckmann in Topform

Stuhr 37:29 bei Beckdorf II: Stapper und Beckmann in Topform
Laurids Breuer wird Kirchdorfs Matchwinner wider Willen

Laurids Breuer wird Kirchdorfs Matchwinner wider Willen

Laurids Breuer wird Kirchdorfs Matchwinner wider Willen

Kommentare