Semper nimmt Leistungsträger in die Pflicht

TuS Sulingen will auswärts nachlegen

+
Bot zuletzt gute Leistungen und zeichnete sich mehrfach aus: Sulingens Torhüter Gerrit Uhlhorn. Morgen will er mit dem Handball-Landesligisten in Morsum punkten.

Sulingen - Nach dem jüngsten 36:34-Erfolg über die HSG Verden-Aller wollen die Landesliga-Handballer des TuS Sulingen nun auch auswärts einmal punkten, wenn sie sich morgen um 18.30 Uhr beim Tabellenzehnten TSV Morsum vorstellen. „Das wird sicherlich nicht einfach für uns werden, zumal der spielstarke Gegner fünf Niederlagen in Folge kassiert hat“, sagt Sulingens Trainer Ingolf Semper. Der 45-Jährige verfolgt mehrere Ziele: „Ich möchte sehen, dass sich die Mannschaft weiter entwickelt. Damit wir beruhigt in die Zukunft sehen können, ist es wichtig, dass wir uns weiter ins Mittelfeld absetzen. Daher wäre es gut, wenn wir auswärts zwei Punkte holen würden.“

Personell schlagen sich Malte Fallenbeck und Jonas Langnau mit grippalen Infekten herum. Torhüter Tobias Tannert laboriert weiter an einem Muskelfaserriss in der Wade. Als zweiter Keeper sitzt erneut Mirco Kohröde auf der Bank. Gesetzt bleibt Torwart Gerrit Uhlhorn, der sich in guter Verfassung befindet.

Die Hinbegegnung gewannen die Sulestädter mit 37:29. Mittlerweile soll sich die Mannschaft des TSV Morsum verändert haben. Deshalb sagt Semper auch: „Ich weiß nicht, wer da noch spielt.“ Er will sich auch gar nicht allzu sehr mit dem Tabellenzehnten beschäftigen: „Kampf und Einsatzwillen müssen stimmen. Außerdem gilt es, schnell von Abwehr auf Angriff umzuschalten.“ Der TuS-Coach nimmt besonders die Leistungsträger Jannik Knieling, Björn Meyer und Jan Scharf in die Pflicht. Außerdem soll Linksaußen Julian Wilkens bei der ersten und zweiten Welle seine Schnelligkeit ausspielen.

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Kommentare