Cordula unterstützt künftig ihren Ehemann Axel

Seefelds im Doppelpack

Sulingen - Die Seefelds gibt es jetzt im Doppelpack! Cordula Seefeld wird neue Co-Trainerin bei den Landesliga-Handballerinnen des TuS Sulingen und unterstützt damit ihren Ehemann und Cheftrainer Axel Seefeld.

„Axel und ich wollten etwas Gemeinsames machen, da wir neben dem Handball nicht viel Zeit füreinander haben. So können wir das jetzt optimal verbinden“, erklärte die 47-Jährige. Ihr Mann freut sich auf die tatkräftige Unterstützung. „Die Qualität des Trainings wird immens steigen. So können wir auch vermehrt in Kleingruppen arbeiten und dadurch besser sein als diese Saison“, ist der Coach überzeugt.

Die Erzieherin, die zuletzt die A-Jugend und die Damen des Ligakonkurrenten SC Twistringen trainiert hatte, wird sich auch aktiv in die Kinder- und Jugendarbeit bei den Sulestädtern einbringen. Aber auch den Twistringern bleibt sie erhalten. „Dort werde ich weiter im Kinder-Handball arbeiten. Da bin ich mit ganzem Herzblut dabei“, betont sie. · an

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Die Kabbelei um Platz drei

Die Kabbelei um Platz drei

Die Kabbelei um Platz drei
Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya

Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya

Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya
Deniz Undav: „Manchmal muss ich mich kneifen“

Deniz Undav: „Manchmal muss ich mich kneifen“

Deniz Undav: „Manchmal muss ich mich kneifen“
Sergiy Dikhtyar: „Jetzt weiß ich, dass ich 46 bin“

Sergiy Dikhtyar: „Jetzt weiß ich, dass ich 46 bin“

Sergiy Dikhtyar: „Jetzt weiß ich, dass ich 46 bin“

Kommentare