Cordula unterstützt künftig ihren Ehemann Axel

Seefelds im Doppelpack

Sulingen - Die Seefelds gibt es jetzt im Doppelpack! Cordula Seefeld wird neue Co-Trainerin bei den Landesliga-Handballerinnen des TuS Sulingen und unterstützt damit ihren Ehemann und Cheftrainer Axel Seefeld.

„Axel und ich wollten etwas Gemeinsames machen, da wir neben dem Handball nicht viel Zeit füreinander haben. So können wir das jetzt optimal verbinden“, erklärte die 47-Jährige. Ihr Mann freut sich auf die tatkräftige Unterstützung. „Die Qualität des Trainings wird immens steigen. So können wir auch vermehrt in Kleingruppen arbeiten und dadurch besser sein als diese Saison“, ist der Coach überzeugt.

Die Erzieherin, die zuletzt die A-Jugend und die Damen des Ligakonkurrenten SC Twistringen trainiert hatte, wird sich auch aktiv in die Kinder- und Jugendarbeit bei den Sulestädtern einbringen. Aber auch den Twistringern bleibt sie erhalten. „Dort werde ich weiter im Kinder-Handball arbeiten. Da bin ich mit ganzem Herzblut dabei“, betont sie. · an

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Meistgelesene Artikel

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

„Ich mag es, unter Dampf zu stehen“

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

Barrier Herren 30 wollen in der Regionalliga „unter Bauchschmerzen“ antreten – Herren 65 des BTC ziehen aus Verbandsliga zurück

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Kommentare