Nächsten Sieg eingetütet

Sebrantke siegt beim Marathon mit Handschuhen

Siegerlächeln mit Handschuhen: Oliver Sebrantke gewann den Wendlandmarathon in Liepe.
+
Siegerlächeln mit Handschuhen: Oliver Sebrantke gewann den Wendlandmarathon in Liepe.

Stuhr – Der Kilometerfresser schlägt schon wieder zu: Nur zwei Wochen nach seinem insgesamt siebten Sieg beim Marathon in Bremen hat Oliver Sebrantke erneut ein Rennen über die Langdistanz (42,195 Kilometer) für sich entschieden. Der 45-Jährige gewann am Sonntag den Wendlandmarathon in Liepe. „Der Rennverlauf war so ähnlich wie in Bremen“, berichtet Sebrantke.

Mit seinem Hauptkonkurrenten Patrick Hartmann (Interessengemeinschaft Ausdauersport Wendland) sei er den Halbmarathon in 1:22 Stunde gelaufen. „Doch bei Kilometer 28 war bei Patrick plötzlich der Ofen aus“, so Sebrantke: „Ab da konnte ich dann locker weiterlaufen.“ Nach 2:48:49 Stunden überquerte der Athlet des LC Hansa Stuhr die Ziellinie. „Es war sehr kalt, daher musste ich den gesamten Marathon mit Handschuhen laufen.“ Zum Aufwärmen und zur Belohnung ging es erst mal für einige Stunden in eine nahegelegene Therme.

Teamkollege Juraij Sivulka (M 50) hatte es da beim Zehn-Kilometer-Lauf in Neuenkirchen deutlich schwerer. Auf dem flachen Kurs lief er immer in der Spitzengruppe, musste sich aber im Ziel mit Platz sechs zufrieden geben. Die von ihm erreichten 38:44 Minuten waren bei den Bedingungen recht ansprechend. Und immerhin langte die Zeit zum souveränen Sieg in seiner Altersklasse.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hillmers riesiges Handball-Herz

Hillmers riesiges Handball-Herz

Hillmers riesiges Handball-Herz
Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya

Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya

Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya

Kommentare