Heimische Athleten mit guten Ergebnissen

Sebrantke mit neuer 10.000-Meter-Bestzeit

+
Oliver Sebrantke

Brinkum - Oliver Sebrantke hatte mit sich und den 10.000 Metern auf der Bahn noch eine Rechnung offen. Die beglich der Langstreckler vom LC Hansa Stuhr beim 1. Feriensportfest in Delmenhorst mit dem Sieg in neuer Bestzeit von 33:52 Minuten.

Auch für die übrigen Starter aus dem Kreisgebiet gab es eine Reihe erster Plätze und persönliche Rekorde zu feiern. Erst vor zwei Monaten war Straßenläufer Sebrantke erstmals auf der Bahn über 10.000 Meter gestartet und in „eher schmeichelhaften“ 35:50 Minuten M 35-Landesmeister geworden. In Delmenhorst wollte er beweisen, dass es auch schneller geht. Das Vorhaben gelang eindrucksvoll und quasi im Alleingang.

Bei den Frauen gewann Imme Ihli (FTSV Jahn Brinkum) den Speerwurf mit 36,46 Metern. Mareike Witt (LG Delmenhorst/Diepholz) meldete sich nach längerer Pause im Kugelstoß mit einer Weite von 10,65 Metern zurück. Dahinter kam Vereinskollegin Jennifer Meyer auf 9,94 Meter. „Jennifer kann ohne Weiteres an die elf Meter stoßen, wenn noch etwas an Technik und Kraft gearbeitet wird“, urteilte Ute Schröder. Die Wurftrainerin freute sich anschließend über das Speerwurf-Comeback ihres Schützlings Nils Rudow (Jahn Brinkum). Nach einer im April zugezogenen Armverletzung mit Zwangspause erzielte der 16-Jährige auf Anhieb 44,52 Meter, die ihm in der U 18-Konkurrenz den Sieg einbrachten. Stark auch die Leistung von Teamkollege Niclas Witt, der sich über 200 Meter der U 18 auf 23,77 Sekunden verbesserte.

Neue Bestleistungen gelangen auch den beiden Asendorfer Athleten Wiebke Till und Dario Günnemann. Die 14-jährige Allrounderin Wiebke Till gewann den Diskuswurf der U 16 mit 21,40 Metern. Der sogar ein Jahr jüngere Dario Günnemann überzeugte im Speerwurf der U 16 mit dem schweren 600 Gramm-Speer als Zweiter und 31,57 Metern. · el

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Verlängert: Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Verlängert: Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kommentare