SCT-Kapitän soll sich mit Titel verabschieden

Müllers Ansage: „Für Olli“

+
Oliver Schröder

Twistringen - Gleich nach dem 4:0-Sieg über den TSV Bassum im Bezirksliga-Derby nahm sich Stefan Müller am Sonntag seine Fußballer des SC Twistringen zur Brust – und peitschte sie für das heutige Bezirkspokal-Finale gegen den SV Bavenstedt ein. „Ich habe gesagt, dass wir Olli jetzt einen würdigen Abschied bereiten wollen“, schilderte der SCT-Trainer. Im Optimalfall wäre das für „Olli“, Oliver Schröder mit bürgerlichem Namen und seit Ewigkeiten Kapitän der Ersten, der Titel. „Aber so anspruchsvoll bin ich nicht“, wiegelt der 33-Jährige ab: „Eine gute Platzierung in der Liga und ein Sieg im letzten Spiel wären auch schön.“

Trotzdem stellt der Abwehrchef zwei Dinge klar. Erstens: „Das Halbfinale ist ein Highlight, und auch ich bin vor solchen Pokalspielen nervöser als sonst.“ Zweitens: „Nach der Saison höre ich definitiv auf und spiele in den Alten Herren.“ Nach einer schwer zu toppenden Laufbahn für den SC Twistringen, bei dem er 1987 mit dem Kicken anfing. Aus deren A-Jugend er auf Anhieb den Sprung in die Erste schaffte, für die er nun 14 (!) Spielzeiten die Knochen hingehalten hat. Mit der er mehrere Aufstiege bis in die Landesliga feierte, schwere Verletzungen und Abstiege hinnehmen musste, ehe er im Sommer 2013 in die Bezirksliga zurückkehrte.

Jetzt ist der Klassenerhalt wieder mal unter Dach und Fach – und der Pokal lockt als Bonus. „Es wäre natürlich super, nochmal in so einem Finale zu stehen“, weiß Schröder, der 2004 im Endspiel des Bezirks-Cups ackerte, dieses Duell in Sulingen aber mit 1:4 gegen den ASC Nienburg verlor. Gelingt ihm und seinen Kollegen heute der Sieg gegen Bavenstedt, stünde Twistringen schon als Austragungsort des Finales fest, wie die Auslosung vor gut einer Woche ergab. „Das ist natürlich noch mal ein zusätzlicher Anreiz“, gesteht Schröder. Und es wäre sein „definitiv“ letztes Erstherren-Spiel. Oder? „Na ja, wenn Not am Mann ist, helfe ich natürlich aus.“ So kennen die Twistringer ihren Olli Schröder.

ck

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Kommentare