Schwarmer wird zudem noch Neunter bei Speedway-WM

Wessel holt sich DM-Titel

Schwarme - In den Ferien legte Niels-Oliver Wessel nicht etwa die Füße hoch, sondern startete bei diversen Meisterschaften. Der Motorrad-Nachwuchsfahrer des MSC Schwarme ging dabei unter anderem bei den Junioren bei den Speedway-Weltmeisterschaften im südfranzösischen Lamothe an den Start.

Und Wessel wusste nach vorgeschaltetem Trainingslager durchaus zu überzeugen, denn unter den 37 Startern aus elf Nationen belegte der damals noch 15-Jährige einen hervorragenden neunten Platz. Wertvoll machte diese Platzierung besonders die Tatsache, dass der Schwarmer damit zweitbester Deutscher war.

Einen Tag vor seinem 16. Geburtstag rollte der C-Junioren-Fahrer dann bei den Deutschen Meisterschaften im Speedway in Berghaupten (Baden-Württemberg) in der 250-ccm-Klasse ans Startband. Und dabei unterstrich das Schwarmer Ass einmal mehr seine herausragende Stellung in Deutschland. Bis auf einen Lauf, wo er auf dem zweiten Platz gelandet war, gewann Wessel alle seine Läufe und holte sich überlegen den Titel. „Das ist mit Abstand der größte Erfolg meiner Karriere. Deutscher Meister war ich noch nie“, jubelte Wessel nach dem Finale. Damit ist seine Saison aber noch nicht beendet, denn am Sonnabend, 12. September, steht in Vechta, also quasi vor der Haustür, die Langbahn-WM auf dem Plan. „Im vergangenen Jahr bin ich Fünfter geworden. Vielleicht klappt es jetzt ja mit dem Podium“, ist Wessel vorsichtig optimistisch.

töb

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Coach „Jockel“ Behrens vor Abschiedsspiel

Coach „Jockel“ Behrens vor Abschiedsspiel

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Kommentare