Diepholz verliert 0:5 beim VfL Oythe

Schuss vor den Bug

Adrian Mangu

Diepholz - Im letzten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison hat es den Landesligisten SG Diepholz noch einmal kräftig durchgeschüttelt. Beim Weser-Ems-Landesligisten VfL Oythe verlor das Hegerfeld-Team mit 0:5 (0:3).

„Das war vor unserem ersten Pflichtspiel im Bezirkspokal am Freitag in Wetschen hoffentlich ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit“, hofft SG-Coach Marco Hegerfeld, der gerade in der Defensive auf etliche vermeintliche Stammspieler verzichten musste.

Neben Lücken in der Abwehr („bei vier Gegentoren haben wir kräftig mitgeholfen“, so Hegerfeld), gab’s auch vorn kaum Positives zu vermelden. Diepholz erspielte sich zwar viele Chancen, doch unter anderem Nico Files, Andrian Mangu oder auch Marius Oprea vergaben.

Kuriosität in der 35. Minute: Der Schiri pfiff das Match ab, weil er einen zuvor von Oythe ausgewechselten Spieler nicht wieder aufs Feld lassen wollten, obwohl sich beide Teams dahin gehend geeinigt hatten. Der Schiri ging – ein Oyther Feldspieler übernahm das Regiment und machte seine Saqche ordentlich. · töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Kommentare