Schlusslicht reist zum Kellerduell nach Bohmte

Brinkum letztmalig mit Stefan Troycke

Brinkum - Konditionell sind die punktlosen Verbandsliga-Handballer des FTSV Jahn Brinkum auf der Höhe, aber vor allem vorn drückt der Schuh.

Würde sich morgen gern mit einem Sieg vom FTSV Jahn Brinkum verabschieden: Stefan Troycke.

Das weiß auch Jahn-Trainer Sven Engelmann spätestens nach der jüngsten 18:33-Niederlage gegen den Tabellenvierten VfL Fredenbeck II: „Unsere Chancenauswertung ist wirklich schlecht.“ Damit es besser läuft, hat der 49-Jährige in dieser Woche im Training verstärkt mit dem Angriff gearbeitet. Ob es etwas gebracht hat, wird sich zeigen, wenn sich das Schlusslicht (0:8 Punkte) morgen (Anwurf 19.30 Uhr) beim Aufsteiger TV 01 Bohmte (0:6 Zähler) zum Kellerduell vorstellt.

Engelmann stuft die Chancen aufgrund des Heimvorteils in der engen Halle („fast so wie in einem Käfig“) 60:40 für die Gastgeber ein. Gefahr droht den Gästen vor allem von Rückraumshooter Daniel Kohring, Linksaußen Patrick Buchsbaum und Mittelmann Marcel Wolff. Der Tabellenletzte operiert erst einmal mit einer 6:0-Abwehr, wobei Stefan Schröder den Mittelblock mit Daniel Schlichting bildet. „Wir müssen schnell mit der zweiten Welle nach vorn kommen und dann kreuzen“, hofft Engelmann auf viele einfache Tore.

Personell können die Brinkumer wieder auf die zuletzt fehlenden Daniel Schlichting und Fabian Stapper zurückgreifen. Nicht dabei sind Rückraumakteur Kay Engelmann (dreifacher Bänderriss und Kapselriss im Sprunggelenk) und Torwart Felix Plate (Sehnenabriss unter dem Fuß). Angeschlagen ist weiterhin Mittelmann Patrick Albers (Wadenzerrung). Ob Routinier Maik Bhola zum Aufgebot stößt und erneut aushilft, entscheidet sich erst kurzfristig. Vorläufig sein letztes Spiel im Dress des FTSV Jahn Brinkum bestreitet Stefan Troycke, den es aus beruflichen Gründen nach Mecklenburg-Vorpommern verschlägt.

Entscheidend dürfte sein, welche von beiden Mannschaften am schnellsten die Verunsicherung abschütteln kann.

mbo

Rubriklistenbild: © Westermann

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Kommentare