Schebitz: „Das ist Quatsch“

Kreis-Diepholz - SYKE/MÖRSEN · Bernd Schebitz neuer Trainer beim SV Mörsen-Scharrendorf? Eines der hartnäckigsten Gerüchte aus der Kreisliga hat der noch amtierende Coach des TuS Syke, der zum Saisonende aufhört, gestern ins Reich der Fabeln verwiesen.

„Das ist Quatsch. Andreas Siegmann (Spartenleiter in Mörsen, Anm. d. Red.) hat nicht mit mir gesprochen. Er hat noch nicht einmal versucht, mich zu kontaktieren“, sagte Schebitz, der in Ristedt wohnt. Aus seiner Sicht ist das Gerücht „zum heutigen Stand irgendwo hergezaubert“ worden.

Vielleicht aus dem Topf, aus dem auch die Nachricht gefallen war, dass sich Mörsen und Noch-Coach Andreas Schultalbers nach dieser Saison – wie heißt es so floskelhaft – „einvernehmlich“ trennen würden. Diesen Eindruck korrigierte Siegmann: „Wir haben die Zusammenarbeit für beendet erklärt. Wir haben insgesamt sechs Jahre erfolgreich zusammengearbeitet, aber zum großen Schritt Aufstieg hat es nie gereicht. Wir brauchen einen neuen Impuls.“ Durch Schebitz zum Beispiel? „An Namensspielereien beteilige ich mich nicht. Ich glaube, dass wir nach Pfingsten Vollzug melden können.“ · ahe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Kommentare