Mit Scharf und Hammann nach Horneburg

Sulingen braucht Erfolgserlebnis

+
Der TuS Sulingen kann wieder auf Allrounder Jan Scharf zurückgreifen.

Sulingen - Nach zuletzt 1:9 Punkten ist das Selbstvertrauen bei den Landesliga-Handballern des TuS Sulingen im Keller. Im letzten Spiel des Jahres reisen sie morgen (Anwurf 18.30 Uhr) als Außenseiter zum Tabellensechsten VfL Horneburg.

Hartmut Engelke, Trainer beim TuS Sulingen, weiß zwar, dass die Gastgeber in Timo Meyn (kam vom Oberligisten TSV Bremervörde) einen wurfstarken Rückraumakteur dazubekommen haben, aber er will sich gar nicht zu sehr mit dem Gegner beschäftigen: „Wir haben genügend Baustellen, an denen wir arbeiten.“ Der 46-Jährige steckt trotz der Negativserie „nicht den Kopf in Sand“, sondern nimmt seine Mannen bei den Übungseinheiten weiterhin ran: „Training ist harte Arbeit.“ Das Erlernte müsse nur richtig umgesetzt werden.

Beim jüngsten 22:26 gegen die HSG Stedingen produzierten die Sulestädter zu viele Ballverluste. Um das zu beheben, ließ Engelke in dieser Woche im Training an der Passgenauigkeit und -geschwindigkeit arbeiten: „Wir müssen die Fehler abstellen und in die Spur zurückfinden. Wenn alle eine Schippe draufpacken, dann sollte uns das gelingen.“

Personell sieht es beim Tabellenachten besser aus: Die zuletzt fehlenden Stammspieler Jan Scharf und Thomas Hammann gehören wieder zum Aufgebot. Angeschlagen sind Patrick Kappermann (bekam im Training einen Schlag auf den Oberschenkel) und Philipp Drigas (Kapselverletzung am Daumen). Pausieren muss weiterhin Linkshänder Björn Meyer (Zeigefinger der rechten Hand gebrochen). Nach der Weihnachtspause soll der Leistungsträger wieder zum Kader stoßen.

Die Sulinger, die offensiv decken wollen, fahren ohne Druck zum heimstarken VfL Horneburg, der bislang alle Spiele gewonnen hat. Engelke hakt die Partie nicht von vornherein ab, weiß aber: „Ein Erfolgserlebnis täte uns gut.“

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kommentare