Zweitbundesliga-Squasher holen am Doppelspieltag vier Punkte / Witte an Position vier eine Bank

Ruzicka lässt 1. SC Diepholz jubeln

Bleibt für den 1. SC Diepholz an Position vier eine Bank: Marc Witte. Der 39-Jährige holte am Doppelspieltag gleich drei Punkte.

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (mbo) · Müde Beine und erschöpfte Akteure – aber nach einem anstrengenden Doppelspieltag in der zweiten Squash-Bundesliga hat der 1. SC Diepholz vier überlebenswichtige Punkte geholt. Maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hatte der 39-jährige Marc Witte, der nach drei Einsätzen dreimal den Court als Sieger verließ.

„Ich bin voll zufrieden“, sagte Dennis Jensen, Spielertrainer des 1. SC Diepholz, nach den vier Begegnungen. Die Konkurrenz hatte mächtig aufgerüstet, und bis auf Spitzenreiter Hanse Squash Hamburg 79 spielten alle Teams mit einem Profispieler auf der Spitzenposition. Mit ausgeglichenem Punktekonto stehen die Kreisstädter auf dem siebten Tabellenplatz, haben den Abstand zu den zwei Abstiegsplätzen auf sechs Zähler vergrößert.

Hanse Squash Hamburg 79 - 1. SC Diepholz 2:2: Die Gäste waren von Beginn an voll auf der Höhe. Marc Witte landete gegen den neuen Spitzenreiter einen 3:1-Erfolg gegen Bernd Weichler. Julian Söhnchen und Markus Dreyer lieferten sich an Position drei ein ganz enges Match. Am Ende gewann der 28-jährige Diepholzer aufgrund seiner enormen Kraftreserven das Match im fünften Satz. Pasquale Ruzicka war gegen Florian Pößl, ehemaliger deutscher Einzelmeister, chancenlos. Dennis Jensen zeigte gegen Predi Fritsche seine stärkste Saisonleistung. Der 34-Jährige hatte die Sensation auf dem Schläger, nachdem er einen 2:7-Rückstand im Entscheidungssatz aufgeholt hatte. Doch nach über einer Stunde Spielzeit verwertete Predi Fritsche seinen zweiten Matchball und rettete den Gastgebern das Remis.

Carolus SC Aachen - 1. SC Diepholz 3:1: Die Rheinländer verstärkten sich in der Winterpause mit dem belgischen Profi Alexandre Benassi. Für den ausgepumpten Dennis Jensen kam Luis das Neves ins Team. Marc Witte knüpfte nahtlos an seine gute Leistung an, schlug Marco Schoeppers glatt in drei Durchgängen. Julian Söhnchen und Luis das Neves waren in ihren Partien chancenlos, so dass die Hoffnung der Kreisstädter auf den Schultern von Pasquale Ruzicka ruhte. Nach zwei ausgeglichenen Abschnitten entschied aber der erfahrene Marc Hörning das Spiel zu seinen Gunsten.

1. SC Diepholz - SC Turnhalle-Niederrhein 3:1: Keine 24 Stunden später standen die Diepholzer auf heimischer Anlage unter Druck. „Als ich die beiden Profis von den Gastmannschaften gesehen habe, dachte ich nur: Warum immer gegen uns?“, gestand Dennis Jensen. So mussten die Gastgeber wieder auf Luis das Neves zurückgreifen, der mit einer Spezialbandage spielte, um die unteren Positionen zu stärken. Die Taktik ging auf, denn Julian Söhnchen und Dennis Jensen gewannen ihre Partien. Stephen Cooke verkürzte zwar für den Tabellenneunten, doch Pasquale Ruzicka machte den wichtigen Heimsieg mit einem hart umkämpften Fünf-Satz-Erfolg gegen Michael Mühlbacher perfekt. Der 25-Jährige zeigte dabei eine tolle kämpferische Leistung und avancierte zum Matchwinner des 1. SC Diepholz.

1. SC Diepholz - SRC Sportpark Hünxe 2:2: Marc Witte fuhr seinen dritten Einzelsieg an diesem Wochenende ein. Gegen den Hünxer Nico Wilhelms kam der 39-Jährige zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg. Dennis Jensen zeigte sich in Spiellaune und erhöhte gegen Thomas Hutmacher auf 2:0. Luis das Neves bot gegen Dylan Bennett, Nummer 71 der Weltrangliste, eine ordentliche Leistung, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. Bei Pasquale Ruzicka machte sich der Kräfteverschleiß des Doppelspieltages bemerkbar. Nach dem Gewinn des ersten Satzes gegen Kai Klosa wurde die Fehlerquote des gebürtigen Bayern zu hoch, und er musste sich in vier Sätzen geschlagen geben.

„Das waren drei wertvolle Heimpunkte“, urteilte ein zufriedener Frank Potyka, Betreuer des 1. SC Diepholz.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Meierhans und Bröcker: Zwei dicke Freunde spielen Bundesliga

Meierhans und Bröcker: Zwei dicke Freunde spielen Bundesliga

Meierhans und Bröcker: Zwei dicke Freunde spielen Bundesliga
Twistringer Trainerkarussell springt an

Twistringer Trainerkarussell springt an

Twistringer Trainerkarussell springt an
„So früh schon zwei Spiele – das spricht für Felix“

„So früh schon zwei Spiele – das spricht für Felix“

„So früh schon zwei Spiele – das spricht für Felix“
Deniz Undav: „Manchmal muss ich mich kneifen“

Deniz Undav: „Manchmal muss ich mich kneifen“

Deniz Undav: „Manchmal muss ich mich kneifen“

Kommentare