Turnier: Mörsen unterliegt Bruchhausen-Vilsen / Bassum gewinnt torreiche Partie 5:3

Rother glänzt mit zwei Freistoß-Treffern – 2:1

Bassums schussstarker Mittelfeldakteur Tobias Cordes erzielte beim 5:3 über den Harpstedter TB ein Tor. Foto: Borchardt

Mörsen – Gastgeber SV Mörsen-Scharrendorf verlor am Montagabend vor 70 Zuschauern beim Turnier um den „Stelter-Cup“ gegen den Fußball-Kreisligisten SV Bruchhausen-Vilsen mit 1:2. Zuvor hatte Bezirksligist TSV Bassum den Harpstedter TB mit 5:3 besiegt. Heute geht das Turnier mit zwei Gruppenspielen weiter, und zwar SC Twistringen gegen Hapstedter TB (18.45 Uhr) und FC Sulingen gegen SV Bruchhausen-Vilsen (20.15 Uhr).

Harpstedter TB - TSV Bassum 3:5 (1:1): „Das war ein verdienter Sieg, aber drei Gegentore sind zu viel“, urteilte Bassums Coach Torsten Klein, der 17 Akteure einsetzte. In einer munteren Partie brachte Nils Klaassen den HTB mit Flachschuss in Front (6.), doch Marc Lischkowitz egalisierte nach Doppelpass mit Ole Scharf zum 1:1 (13.). Nach dem Wechsel gelang Bassums Tobias Cordes mit einer Direktabnahme das 2:1 (41.). Julian Meyer glückte das 2:2 (43.). Scharf (46.) und Niklas Danker (61.) brachten den Favoriten auf die Siegerstraße – 4:2. Einen Fehler von Michael Wiehle bestrafte Henrik Reineberg zwar mit dem 3:4 (64.), doch Florian Fröhlich stellte mit einem Alleingang den alten Abstand wieder her – 5:3 (67.).

SV Mörsen-Scharrendorf - SV Bruchhausen-Vilsen 1:2 (1:1): „Aufgrund der zweiten Halbzeit mit einem Chancenplus hat Vilsen verdient gewonnen“, unterstrich Mörsens Spartenleiter Andreas Siegmann. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit Möglichkeiten hüben wie drüben brachte Neuzugang Pascal Göbel nach Vorarbeit von Niels Heuermann die Mörsener mit 1:0 (26.) in Führung. Doch nur zwei Minuten später verwandelte Luca-Ole Rother einen 20-Meter-Freistoß zum 1:1 (28.). Im zweiten Durchgang bauten die Hausherren kräftemäßig ab. Rother brachte auch den nächsten Freistoß im Kasten unter, diesmal traf er aus 24 Metern zum 2:1 (58.).  mbo

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Meistgelesene Artikel

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

„An Aufgabe denke ich nicht“

„An Aufgabe denke ich nicht“

Kommentare