Ristedter „Württemberg-Cup“ beginnt am 14. Juli / Oberneuland ersetzt TuS Sulingen

Brinkum und Uphusen führen das Starterfeld an

Ristedt - Die aktuelle Fußball-Saison ist noch gar nicht beendet, da sind die Organisatoren des Ristedter Fußball-Turniers um den „Württemberg-Cup“ schon einen Schritt weiter. Für das im Kreis Diepholz von der Zuschauerresonanz her beliebteste Vorbereitungsturnier haben die Macher um Bernd Schebitz ihre Hausaufgaben bereits gemacht und das Teilnehmerfeld der acht Vereine bereits komplett verpflichtet. Gespielt wird das Turnier in diesem Jahr vom 14. bis 24. Juli.

Als Topteams konnten erneut der Brinkumer SV und Titelverteidiger TB Uphusen verpflichtet werden, die in ihren Gruppen klar favorisiert sind. In diesem Jahr nicht mit dabei ist allerdings Landesligist TuS Sulingen.

In der Gruppe A bekommt es Bremen-Liga-Vizemeister Brinkum mit dem Bezirksligisten TuS Sudweyhe, dem souveränen Bremer Bezirksliga-Meister FC Oberneuland und dem SC Weyhe (Bezirksliga Bremen) zu tun.

Die Gegner des Oberligisten TB Uphusen (mit Brinkums Ex-Coach Dennis Offermann) sind: TSV Melchiorshausen (Landesliga Bremen), SV Heiligenfelde und TV Stuhr (beide Bezirksliga).

töb

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Keine Schiris – Zwangpause für Sulingen

Kommentare