„Das ist charakterlos und unverschämt“

Riekers wehrt sich

Oliver Riekers ist entsetzt, wie er von seinem Rauswurf beim TSV Melchiorshausen erfahren hat. ·
+
Oliver Riekers ist entsetzt, wie er von seinem Rauswurf beim TSV Melchiorshausen erfahren hat. ·

Melchiorshausen - Der TSV Melchiorshausen und Oliver Riekers gehen dauerhaft getrennte Wege. Nachdem Trainer Mike Barten am Mittwoch den Rauswurf des Offensivspielers aus dem Kader des Fußball-Landesligisten verkündet hatte, legte Spartenleiter Heiner Böttcher gestern nach: „Oliver spielt auch in unseren Planungen für die kommende Saison keine Rolle.“

Damit konfrontiert, zeigt sich Riekers entsetzt: „Mit mir hat niemand gesprochen. So etwas macht man doch nicht über die Zeitung. Das ist charakterlos und unverschämt, ich habe schließlich auch einen Beruf. Da kommt so etwas nicht gut.“ Der 32-Jährige fühlt sich zu Unrecht attackiert. „Ich habe weder Trainer noch Mannschaft im Stich gelassen.“ Riekers bleibt bei seiner Version, dass sein Einsatz für die Ü 32 mit Barten abgesprochen gewesen sei. „Dass ich mich dort verletzt habe und deshalb am nächsten Tag in Bremerhaven nicht spielen konnte, dafür kann ich nichts“, meint Riekers.

Dass Barten im Sommer aufhört, weil ihm die Einstellung der Spieler nicht professionell genug ist, darüber kann Riekers nur schmunzeln: „Für uns ist das ein Hobby. Wem das nicht passt, der darf hier kein Trainer werden.“ · kni

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Moritz Raskopp wirbelt bei Wetschens 3:0-Erfolg

Moritz Raskopp wirbelt bei Wetschens 3:0-Erfolg

Moritz Raskopp wirbelt bei Wetschens 3:0-Erfolg
Lars Schulze als Sechser der Königstransfer

Lars Schulze als Sechser der Königstransfer

Lars Schulze als Sechser der Königstransfer
FC Sulingen froh über Zusage von Sebastian Elvers

FC Sulingen froh über Zusage von Sebastian Elvers

FC Sulingen froh über Zusage von Sebastian Elvers
Mulweme zieht es zur TSG Seckenhausen-Fahrenhorst

Mulweme zieht es zur TSG Seckenhausen-Fahrenhorst

Mulweme zieht es zur TSG Seckenhausen-Fahrenhorst

Kommentare