Für Sulinger Citroën-Fahrer steht ab heute mit Co-Pilotin Lara Vanneste das Heimspiel bei der ADAC-Rallye an

Riedemann steuert Boliden durch Weinberge

+
Daumen hoch: Der Sulinger Rallye-Fahrer Christian Riedemann und Co-Pilotin Lara Vanneste freuen sich auf die heute beginnende ADAC Rallye Deutschland.

Sulingen - Die Halbzeit in der Rallye-Saison wird für den Sulinger Christian Riedemann durch das WM-Heimspiel gekrönt. Große Vorfreude breitet sich bei ihm und Co-Pilotin Lara Vanneste aus, denn der 25-jährige Citroën Top Driver wird ab heute bis Sonntag bei der ADAC Rallye Deutschland an den Start gehen.

Nach einer knappen Vorbereitungszeit von nur drei Wochen nach der Rallye Finnland ist das Team Riedemann/Vanneste hoch motiviert und möchte vor heimischem Publikum mit einem guten Ergebnis glänzen. „Lara und ich freuen uns natürlich sehr auf die ADAC Rallye Deutschland. Vor knapp 200 000 Zuschauer zu fahren, ist schon ein ganz besonderes Erlebnis. Außerdem freue ich mich ganz besonders, endlich mein Können wieder auf Asphalt-Strecken unter Beweis stellen zu dürfen und mich mit den anderen Teilnehmern der Citroën Top Driver erstmals auf diesem Belag messen zu können“, unterstreicht Riedemann.

Während es für Riedemann ein echtes Heimspiel ist, ist für seine Beifahrerin Lara Vanneste auch etwas Besonderes. Es ist der WM-Standort, der am nächsten an ihrer Heimat Belgien liegt. Und eine Premiere: „Für mich ist es der erste Start bei der Rallye Deutschland.“

Für die Teilnehmer der Citroën Top Driver gilt es, 16 Wertungsprüfungen mit einer Gesamtlänge von rund 372 Kilometern zu absolvieren. Vor allem die Prüfungen in den Weinbergen stellen die Teilnehmer vor große Herausforderungen, denn dort wird schon der kleinste Fahrfehler hart bestraft. Auch die 41,08 Kilometer lange Wertungsprüfung „Arena Panzerplatte“ stellt nicht nur Fahrer und Beifahrer, sondern vor allem auch Reifen und Bremsen auf eine harte Probe. „Die Zeit zwischen den Veranstaltungen war kurz. Der Motorschaden in Finnland eröffnete für uns noch eine zusätzliche Baustelle. Allerdings haben wir auch dies gemeistert“, sagte Riedemann.

Der offizielle Start ist am heutigen Donnerstag um 16 Uhr auf dem Roncalli-Platz vor dem Kölner Dom. Von dort aus geht’s direkt zur ersten Wertungsprüfung Blankenheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Ziele verfehlt: Brinkmann muss in Brinkum gehen

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Einstand von Brinkums Coach Dennis Offermann endet mit 2:2 gegen Oberneuland

Luftpistolen-Schützen SV Bassum: Samojlenko verpasst den großen Coup

Luftpistolen-Schützen SV Bassum: Samojlenko verpasst den großen Coup

Kommentare