Lokalmatador Dennis Schlüsselburg glänzt mit Traumnote

„Toller Sport“ am Steller See

Dennis Schlüsselburg (hier mit Chaccinus) war nicht nur Vielstarter beim eigenen Turnier, sondern auch im Umfeld stark eingespannt. - Foto: Westermann

Stelle - Die Premiere darf durchaus als total gelungen bezeichnet werden. Der Reit- und Fahrverein Steller See weihte bei seinen Turnierwochenenden den neuen Ebbe-Flut-Platz ein und bekam Lob von allen Seiten. „Viele Reiter haben uns angesprochen und die super Bedingungen gelobt“, freute sich Pressewartin Anna Hinrichs nach dem zweiten Teil des Turniers, bei dem die Springreiter ihr Können zeigten.

„Wir haben drei Tage lang wirklich tollen Sport auf unserer Anlage gesehen“, schwärmte Hinrichs. Und auf das mal wieder sehr wechselhafte Wetter – mal Sonne, mal Regen, mal Wind – waren die Organisatoren bestens vorbereitet. Dank des neuen Ebbe-Flut-Platzes, dessen System durch automatische Wasserzufuhr oder Abpumpen stets für einen perfekten Bodenbelag sorgte. „Trotz diverser Regenschauer hatten wir niemals auch nur ein Pfützchen auf dem Platz“, betonte Hinrichs: „Das waren wirklich beste Verhältnisse – und das wissen die Reiter zu schätzen.“

Rund 300 waren an den Steller See gekommen, mit etwa 900 Pferden. Für die 14 Prüfungen gab es insgesamt 1200 Nennungen. Und einige Namen kamen den Reitfans sofort bekannt vor. Sören Pedersen etwa. Oder Gilbert Böckmann. Und nicht zuletzt die gebürtige Delmenhorsterin Sandra Auffarth (30), die in der Vielseitigkeit immerhin einen Olympiasieg und zwei Weltmeistertitel vorweisen kann. An den Steller See hatte sie hauptsächlich Nachwuchspferde mitgebracht – ganz vorne landete die Reiterin vom RV Ganderkesee trotz mehrerer Starts nicht.

Das Turnier begann mit Prüfungen (bis zur Klasse M*) für die jungen Pferde. Hier war neben Harm Lahde (Sieger im Springen Kl. M*) vor allem Dennis Schlüsselburg vom Gastgeber-Verein erfolgreich. Der Lokalmatador, der gemeinsam mit Kim Puhl auch noch für Top-Bedingungen auf der Anlage sorgte, gewann mit einer Traumnote von 8,7 mit Dynastie das L-Springen – und schaffte in den anderen Jungpferdeprüfungen noch fünf weitere Platzierungen (siehe Ergebnisse). Auch Karsten Brockmeyer, Sarah Hustedt und Janina Minor vom RFV Steller See nutzten ihren Heimvorteil und sorgten für diverse Top-Ten-Resultate.

Die Sudweyherin Liesa Behrens holte sich mit Betty Balou beim Steller Nachtspringen der Klasse M* den zweiten Platz. - Foto: wes

„Das Highlight des Turniers war dann unser Flutlichtspringen“, meinte Hinrichs. 400 Besucher sahen die Springprüfung Kl. M* mit Siegerrunde, die gleichzeitig die zweite Teilprüfung der „Steller-See-Tour 2017“ war. Um kurz nach Mitternacht stand in Ricardo Saarloos (RuV Niedervieland) der Gewinner fest. Den Gesamtsieg bei der Tour, die aus einer M*-Prüfung und dem Flutlichtspringen (Wertung 1,5) besteht, sicherte sich Joachim Winter (RFV Westercelle/Altencelle) – er erhielt als Prämie einen Goldbarren im Wert von 800 Euro. Höhepunkt des Abschlusstages war das S-Springen mit Stechen. Thomas Heineking triumphierte knapp vor Gilbert Böckmann.

Reitsport: Turnierwochenenden am Steller See

Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westerma nn
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengrup pe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden.
Rund 300 Reiter waren an den Steller See gekommen und starteten dort mit etwa 900 Pferden. © Mediengruppe Kreiszeitung / Fritz Westermann

Als gelungene Neuerung empfanden die Organisatoren um die beiden RFV-Bereichsleiterinnen Anna-Luisa Krogmann und Kim Puhl, die sich ausdrücklich bei allen Helfern bedankten, auch die erstmals angebotene Schleifenrückgabe. Viele Reiter verzichteten auf diese Auszeichnung. Der Veranstalter muss nun nicht so viele neue Schleifen für 2018 kaufen, sparte dadurch Geld – und spendete pro zurückgegebener Schleife 50 Cent an das Kinderhospiz Löwenherz in Syke.

mr

Lesen Sie auch: 250 Teilnehmer mit 400 Pferden bei Dressuprüfungen am Steller See 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Fußballfrei – und plötzlich zwickt der Rücken

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

Marcel Heyer bleibt in Wagenfeld

„An Aufgabe denke ich nicht“

„An Aufgabe denke ich nicht“

Kommentare