Regionalliga-A-Junioren verkaufen sich beim Primus VfL Osnabrück teuer

Rehden zweimal ausgekontert – 1:4

+
Verhinderte gegen den Osnabrücker Henrik Berentzen ein Tor: Rehdens Schlussmann Phil-Leon Wilhelm (r.).

Osnabrück – Erwartbare Niederlage für die A-Junioren des JFV Rehden in der Fußball-Regionalliga Nord: Trotz einer ordentlichen Vorstellung zogen die Schützlinge von Trainer Drilon Gashi beim Klassenprimus VfL Osnabrück mit 1:4 (1:2) den Kürzeren und verharren so weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Dennoch machte der Auftritt Rehdens Betreuer Rolf Greifenberg Mut für die kommenden Aufgaben: „Immerhin mussten wir mit zwei B-Jugendlichen in der Startelf antreten und haben uns mit dem letzten Aufgebot äußerst teuer verkauft.“ Nicht nur das: Rehden geriet sogar recht unglücklich in Rückstand. Erst grätschte Elias Hachmeyer den Ball ins eigene Netz (5.), dann bekam Osnabrück einen laut Greifenberg ziemlich zweifelhaften Elfmeter zugesprochen: „Was für ein schlechter Witz. Ein Osnabrücker fädelt ein, und der Schiedsrichter fällt darauf herein.“ Marvin Osaze Wema war dies allerdings herzlich egal. 

Staubtrocken verwandelte er den Strafstoß zur 2:0-Führung (23.). Aber Rehden bewies Moral: Nach einem Patzer der VfL-Hintermannschaft staubte Viktor Appiah noch vor der Pause zum 1:2-Anschluss ab (28.). Nun wollten die Gäste natürlich mehr und drängten nach dem Seitenwechsel vehement auf den Ausgleich. 

Einziges Problem: Dadurch entblößte das Kreisteam seine Abwehr und lief so fast folgerichtig in zwei lupenreine Konter des Titelaspiranten. Erst traf Marc Auge zur 3:1-Vorentscheidung (72.), ehe erneut Wema den 4:1-Schlusspunkt setzte (84.). Für Greifenberg indes kein Weltuntergang: „Mit zunehmender Spielzeit mussten wir ja zwangsläufig aufmachen, und das nutzt ein Spitzenteam wie Osnabrück dann logischerweise gnadenlos aus. Trotzdem bin ich nicht unzufrieden – unsere Leistung stimmte ja.“  drö

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Sportlerwahl 2019 im Landkreis Diepholz: Stimmen Sie ab sofort ab!

Sportlerwahl 2019 im Landkreis Diepholz: Stimmen Sie ab sofort ab!

Coach Engelmann macht bei der HSG Stuhr Schluss

Coach Engelmann macht bei der HSG Stuhr Schluss

TV Stuhr aktuell Zweiter der Fairness-Wertung in Niedersachsen

TV Stuhr aktuell Zweiter der Fairness-Wertung in Niedersachsen

Phoenix scheitert an sich selbst

Phoenix scheitert an sich selbst