Rehden II verliert 3:5

+
BSV Rehden II Borchardt

Rehden - Fußball-Bezirksligist BSV Rehden II ist am Freitagabend in einem Testspiel beim Kreisligisten TuS Kirchdorf doch ziemlich unter die Räder gekommen. Die Mannschaft von Trainer Jörg Winkelmann unterlag nach einer 2:0-Führung noch mit 3:5 (2:3). Dabei hatte alles nach Plan begonnen. Phil Schwierking (9.) und Tim Sander (11.) erzielten eine schnelle 2:0-Führung für die Gäste, ehe bei den Rehdenern kaum noch etwas zusammenlief. Marius Stelter verkürzte auf 1:2 (22.), Jan Könemann glich zum 2:2 (31.) aus, ehe Yannik Thiermann die Partie noch vor der Pause drehte und Kirchdorf mit 3:2 in Führung schoss.

Kurz nach dem Wechsel erhöhte Nils Enders auf 4:2 (48.), ehe erneut Enders gar auf 5:2 (74.) stellte. Sechs Minuten vor dem Abpfiff sorgte Schwierking zumindest noch für Rehdener Ergebniskosmetik. „Wir haben zuletzt fast täglich gearbeitet, da hat der jungen Truppe auch ein wenig die Kraft gefehlt“, relativierte Co-Trainer Sascha Feldt die Niederlage. - flü

Einfamilienhaus in Sudweyhe brennt

Einfamilienhaus in Sudweyhe brennt

Terror in Istanbul: 38 Todesopfer - Erdogan kündigt Vergeltung an

Terror in Istanbul: 38 Todesopfer - Erdogan kündigt Vergeltung an

Weihnachtsmarkt in Wetschen

Weihnachtsmarkt in Wetschen

Lemförder Lichterzauber

Lemförder Lichterzauber

Meistgelesene Artikel

Umstrittener Handelfmeter entscheidet furioses Derby

Umstrittener Handelfmeter entscheidet furioses Derby

Motivierte Seriensieger

Motivierte Seriensieger

Phoenix zündet das Feuer

Phoenix zündet das Feuer

„Wir haben weniger Druck“

„Wir haben weniger Druck“

Kommentare