Rehden II empfängt am Donnerstagabend Steimbke

Das Zünglein an der Waage

+
Steht heute Abend mit Rehden II vor einer wichtigen Partie: Offensivmann Adan Coronado.

Rehden - Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre... Wenn Fußball-Bezirksligist BSV Rehden II am jüngsten Spieltag in Marklohe gewonnen hätte, so hätte sich die Mannschaft von Trainer Sandy Peter Röhrbein heute Abend (19.30 Uhr) mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen den SV BE Steimbke die Tabellenführung zurückholen können.

Doch Rehden II patzte mit 4:5 in Marklohe – der Rückstand auf den Tabellenführer beträgt nun fünf Punkte. „Wir brauchen zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr von Aufstieg zu reden“, sagt Co-Trainer Sascha Feldt: „Schon vor drei Wochen beim FC Sulingen haben wir mit der Niederlage eine große Chance vertan.“ Dennoch wird der BSV Rehden II heute Abend in den Waldsportstätten alles daransetzen, „um das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten“, wie Feldt sagt: „Ich denke, wir werden eine starke Truppe auf dem Platz haben. Ob es reicht, werden wir sehen.“

Was Feldt damit meint, sind vor allem die derzeit fehlenden konditionellen Reserven. Auf Grund erheblicher Personalsorgen konnte in den vergangenen Wochen nicht richtig oder nur unter widrigen Umständen trainiert werden. „Von daher müssen wir sehen, ob die Kraft ausreicht“, meint Feldt.

Und er weiß auch: Rehden II könnte heute Abend das Zünglein an der Waage sein. Sollte seine Mannschaft gewinnen, würde es in der Liga spannend bleiben. Verliert die Regionalliga-Reserve jedoch, „wird Steimbke nicht mehr aufzuhalten sein“, glaubt Feldt. Dass wollen die Rehdener natürlich mit aller Macht verhindern. „Wenn wir hinten gut stehen und vorne diesmal unsere Möglichkeiten auch konsequent nutzen, haben wir eine Chance“, so der Rehdener Co-Trainer, der auf Luca Vogt, Devin Özek, Pawel Sokol, Daniel Runge und eventuell auch Taskin Türker verzichten muss.

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare