Handball-Verbandsligist in Drochtersen krasser Außenseiter

4:0 Punkte – Wagenfelds schöne Momentaufnahme

Kreis-Diepholz - WAGENFELD (mbo) · Ein Auswärtssieg in Haren und zwei Zähler am grünen Tisch – der stark verjüngte TuS Wagenfeld kann mit dem Start in die Handball-Verbandsliga-Saison 2010/11 mehr als zufrieden sein. „Das sind vier Punkte für den Klassenverbleib“, unterstreicht Hans-Dieter Siepmann, Betreuer beim TuS Wagenfeld.

Der 63-Jährige weiß natürlich, dass der augenblickliche fünfte Platz nicht das eigentliche Leistungsvermögen der Mannschaft widerspiegelt. Immerhin hatten die Gäste das Kreisderby beim FTSV Jahn Brinkum klar mit 16:26 verloren. Doch die Gastgeber setzten drei Akteure ein, die nicht spielberechtigt waren – und bekamen die Punkte wieder aberkannt (wir berichteten bereits).

Am Sonntag stellen sich die Gäste um 17 Uhr bei der ambitionierten HSG Bützfleth/Drochtersen vor. Die Hausherren, die sich unter anderem mit dem Dänen Morten Christensen und Andreas Del (beide vom Ex-Oberligisten VfL Horneburg) verstärkt haben, sind klarer Favorit.

„Wir wollen uns vor einer größeren Zuschauer-Kulisse wacker schlagen“, unterstreicht Hans-Dieter Siepmann. Er weiß, dass sich die Wagenfelder in allen Bereichen steigern müssen, denn in Brinkum war die Anzahl an Fahrkarten und technischen Fehler zu hoch.

Personell kann der Oberliga-Absteiger wieder auf Rechtsaußen Christian Stief (pausierte wegen eines Ellbogenschlags an den Kopf) zurückgreifen. Lediglich Sascha Tinnemeier fehlt weiterhin wegen Knieproblemen. Der Rest ist da.

Hans-Dieter Siepmann hat sich über den Gegner informiert: „Die HSG Bützfleth/Drochtersen bevorzugt das schnelle Spiel, ist im Abschluss ziemlich sicher und operiert mit einer 3:2:1-Deckung.“ Für die Wagenfelder heißt das, dass die Außen und die Rückraumakteure in die Lücken hineinstoßen müssen. In der Deckung sind vor allem Spielertrainer Szymon Piechowiak und Sascha Stumpe gegen die beiden starken Linkshänder Yakub Köcksal und Morten Christensen gefordert. Von vornherein hakten die TuS-Handballer das Spiel nicht ab.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Vom Kraftsportler zum Langstreckler

Vom Kraftsportler zum Langstreckler

Vom Kraftsportler zum Langstreckler
Rehden gewinnt Testspiel in Brinkum mit 2:0

Rehden gewinnt Testspiel in Brinkum mit 2:0

Rehden gewinnt Testspiel in Brinkum mit 2:0
Luca Köhnken allein im Löwen-Kasten

Luca Köhnken allein im Löwen-Kasten

Luca Köhnken allein im Löwen-Kasten
Riesen-Erleichterung im „Käfig“: Der SCT bleibt drin

Riesen-Erleichterung im „Käfig“: Der SCT bleibt drin

Riesen-Erleichterung im „Käfig“: Der SCT bleibt drin

Kommentare