TSV-Trainer macht im Sommer Schluss

Plaumanns Zeit endet in Bassum

+
Für Sven Plaumann (r.) und Holger Bulk endet im Sommer die Zeit als Trainer beim TSV Bassum.

Bassum - Sven Plaumann hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, doch der Entschluss ist definitiv: Im Sommer wird er nach eineinhalb Jahren als hauptverantwortlicher Trainer des Fußball-Kreisligisten TSV Bassum aufhören. „Wir sind in den Gesprächen mit dem Verein nicht auf den gleichen Nenner gekommen“, sagt Plaumann.

Es habe zu viele Nebenschauplätze gegeben, wodurch die eigentliche Trainerarbeit gelitten habe, erklärt der scheidende Coach: „Insgesamt stimmen die Rahmenbedingungen nicht. Wir fordern nicht den Luxus, dass vor den Spielen die Trikots in der Kabine am Haken hängen. Aber selbst zu kassieren oder vor dem Spiel noch den Platz abkreiden statt nochmal die Zeit zu haben, sich die Viererkette für Taktikgespräche zu schnappen, ist in der Mannschaftsentwicklung hinderlich.“

Insgesamt hätten sich Plaumann und sein ebenfalls scheidender Co-Trainer Holger Bulk gewünscht, dass „die erste Fußball-Herrenmannschaft mehr im Mittelpunkt des Vereins steht“, so Plaumann, der betont, nicht im Ärger zu gehen: „Wir werden weiterhin alles für unseren Heimatverein geben. Dem Gedankengang eines Spielers, ‚wenn die Trainer gehen, brauche ich nicht mehr Vollgas zu geben‘, werden wir entgegensteuern.“ Das große Ziel sei es weiterhin, den Aufstieg zu schaffen. Bei zwei Plätzen Rückstand auf den Tabellenzweiten TuS Kirchdorf durchaus verständlich: „Was danach geschieht, ist die Aufgabe des Vereins. Ich hoffe, dass die Mannschaft dann nicht auseinanderbricht“, sagt Plaumann.

Er selbst sei ab dem Sommer offen für Neues: „Ich mache derzeit meine C-Lizenz. Daher ist es natürlich mein Ziel, im Trainergeschäft zu bleiben. Wenn einer unsere Hilfe braucht, stehen wir Gewehr bei Fuß. Doch das gilt erst nach der Saison, weil wir klar zu unserer Zusage stehen“, sagt Plaumann. · wie

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Mosel nach 33:34 sauer

Mosel nach 33:34 sauer

Kommentare