Platz zwei in Walsrode belegt / A-Tanz-Mannschaft fiebert Regionalliga-Auftakt entgegen

Syker B-Formation überzeugt auf Anhieb

+
Strahlten in die Kamera und freuten sich über Platz zwei: Die B-Formation des TSC Hansa Syke.

Syke - Die eine Mannschaft fiebert dem Saisonstart entgegen, die andere ist schon voll dabei – und das sehr erfolgreich. Das A-Team des TSC Hansa Syke absolviert am Sonntag seinen ersten Tanz-Wettkampf in der Regionalliga Nord. Die B-Formation schaffte bei ihrem ersten Auftritt in der Landesliga Nord B gleich den zweiten Platz.

In Walsrode präsentierte die Syker Lateinformation erstmals ihre neue Choreographie „Crazy Fire“. „Wie in jedem Jahr sind auch ein paar neue Tänzerinnen und Tänzer dabei“, sagte Pressewartin Katrin Konrad. Und das neue Syker Team überzeugte sofort mit dem neuen Programm. „Die Leistung in der Vorrunde war schon gut, doch im großen Finale wurde sie noch mal getoppt“, freute sich Konrad. Am Ende bekamen die Syker fünf Mal die Note zwei – und belegten folgerichtig Platz zwei hinter dem A-Team des VfL Pinneberg.

Bis Sonntag müssen sich die Tänzerinnen und Tänzer der Syker A-Mannschaft noch gedulden, dann beginnt ab 16 Uhr in Halle 7 auf der Bremer Bürgerweide die Regionalliga-Saison. Auch in der A-Formation des TSC Hansa Syke gibt es ein paar neue Gesichter, die allerdings zur alten, bewähren Musik „All of me“ tanzen werden. Die beiden Trainer Alexej Keil und Ole Ebeling haben jedoch einige Passagen und Elemente in der Choreographie optimiert. „Ziel für diese Saison ist es, den sicheren Klassenerhalt zu schaffen“, erklärte Konrad und ergänzte: „Und wir wollen uns im Vergleich zur vergangenen Saison steigern.“

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare