Zweitligist punktet gegen ST Brüggen – 2:2 / 1. Bremer SC feiert Meisterschaft

Platz vier: Jensen stolz auf Diepholzer Squash-Team

+
Bot zum Saisonabschluss noch einmal eine gute Leistung: Martin Tonn vom Zweitligisten 1. SC Diepholz. Der 34-Jährige gewann seine Partie gegen Michael Seidel mit 3:0. ·

Diepholz - Der 1. Squash-Club Diepholz belegt in der Abschluss-Tabelle der zweiten Bundesliga Nord den vierten Platz. „Hätte mir das vor der Saison jemand gesagt, hätte ich sofort unterschrieben – ich bin stolz auf die ganze Mannschaft und alle, die dazu gehören“, zog ein glücklicher Dennis Jensen, Spielertrainer beim 1. SC Diepholz, Bilanz.

Die Kreisstädter trennten sich am letzten Bundesligaspieltag auf heimischer Anlage von den Squash-Tigers Brüggen 2:2 und unterlagen danach dem neuen Meister 1. Bremer SC mit 0:4.

1. SC Diepholz - ST Brüggen 2:2: Der starke Aufsteiger vom Niederrhein saß den Diepholzern in der Tabelle im Nacken. Die Gastgeber brauchten zumindest ein Remis mit besserem Satzverhältnis, um Brüggen in der Tabelle hinter sich zu lassen. Und das klappte auch. Martin Tonn spielt auf den Diepholzer Courts sein bestes Squash. Das zeigte er auch in der Partie gegen Michael Seidel, dem er sicher in drei Abschnitten das Nachsehen gab.

Julian Söhnchen siegt

bei seinem Comeback

Julian Söhnchen feierte nach seinem Schlüsselbeinbruch ein beeindruckendes Comeback. Mit einer tollen Energieleistung schlug er Janosch Thäsler in drei Sätzen. Somit fehlte den Diep holzern nur noch ein Satz, um das „gewonnene“ Remis für sich zu verbuchen. Doch oben fehlten ihnen ihre Profispieler, so dass Luis das Neves und Dennis Jensen diesen fehlenden Satz verbuchen mussten.

Luis das Neves hatte es gegen den Belgier Jan van den Herrewegen im zweiten Durchgang auf dem Schläger, doch der Deutsch-Portugiese nutzte seine Satzbälle nicht, so dass der Belgier das Match klar für sich entschied. Dennis Jensen gelang es dann aber, den für die Kreisstädter so wichtigen Satz zu erkämpfen. Im Anschluss kam sein Gegner Phillip Weinthal stärker auf und verbuchte für Brüggen einen Viersatzerfolg. Der guten Stimmung im Diep holzer Lager tat das aber keinen Abbruch.

1. SC Diepholz - 1. Bremer SC 0:4: Carsten Kühling-Sawicki kam gegen den Nordmeister zu seinem Saisondebüt. Gegen den deutschen Jugendnationalspieler Sean Redmen konnte er allerdings nichts ausrichten. Im Anschluss lieferte Martin Tonn auch gegen Jan Ole Bleil ein überzeugendes Match ab. Der 34-Jährige legte eine 2:0-Satzführung vor, ehe der Bremer immer stärker wurde und das Match im fünften Abschnitt komplett drehte. „Martin hat eine gute erste Saison für uns gespielt“, urteilte Betreuer Frank Potyka über den aus Hannover gekommenen Akteur. Auch Luis das Neves zeigte gegen den Engländer Anthony Graham ein ordentliches letztes Saisonspiel. Nach seiner Schambeinentzündung präsentierte er sich in Spiellaune und glänzte noch einmal mit tollen Schlägen, so dass die 1:3-Niederlage zu verschmerzen war.

Julian Söhnchen sollte nach seiner Verletzung weitere Spielpraxis sammeln. Er hielt gegen den starken Norman Junge gut mit, doch die entscheidenden Punkte machte jeweils zum Satzende hin der Bremer und sicherte seiner Mannschaft den Gesamterfolg im Nordderby.

Im Anschluss feierten Spieler, Verantwortliche und Fans im Sauna- und Sportparadies Diepholz zusammen die erfolgreiche Serie 2013/2014. Für die Diep holzer gilt es jetzt, die Kaderplanungen für die neue Zweitligasaison voranzutreiben. „Wir sind auf einem guten Weg, und ich denke, dass wir schon bald die ersten Personalien unter Dach und Fach haben werden“, sagt Diepholz’ Teamchef Dennis Jensen. · mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Pabstmann punktet trotz Rückenverletzung

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer auf Hawaii vor Rennen ihres Lebens

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Langläufer Sebastian Kohlwes verlässt Hansa Stuhr

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kommentare