Frauen-Landesligist zum Siegen verdammt

HSG Phoenix muss Potenzial abrufen

+
Glaubt an seine Mannschaft und baut keinen Druck auf: Steffen Mundt, Trainer bei der HSG Phoenix. ·

Kreis-Diepholz - BASSUM/TW. · Nach vier Pleiten in Folge beginnt bei Steffen Mundt, Trainer des Handball-Landesligisten HSG Phoenix, ebenfalls die Rechnerei. „Eigentlich hatte ich aus den letzten vier Partien mit sechs Punkten gerechnet.

Dann hätten wir uns in sichere Gefilde absetzen können. So haben wir nur noch vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz“, weiß der Coach. Insofern ist die Partie beim Schlusslicht SG Bremen-Ost (Sonnabend, 18 Uhr) ein echtes Vier-Punkte-Spiel. Druck möchte Mundt aber nicht auf seine Damen ausüben. „Ich weiß ja, welches Potenzial in ihnen steckt. Sie müssen es nur abrufen“, betont er. „Am besten gelingt das, wenn sie wieder den Drive aus der letztjährigen Kreisoberliga-Saison reinbekommen. Lockerheit, Aggressivität in der Abwehr, Tempospiel nach vorne, direkte Konter und zweite Welle – all das haben wir in den letzten Wochen trainiert. Wenn die Mädels mit einem positiven Gefühl in die Partie gehen, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir bei der SG Bremen-Ost gewinnen können“, bekräftigt Steffen Mundt. Bis auf Melanie Hilbig stehen ihm dabei alle Damen zur Verfügung. · an

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Amri-U-Ausschuss soll Fehler aufklären

Meistgelesene Artikel

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Sulingens Handballer feiern mit Aufstieg größten Erfolg

Brinkum beweist Moral – 2:2

Brinkum beweist Moral – 2:2

Kommentare