HSG Phoenix leistet sich 30 Fehlwürfe

22:22 – Mundt hakt Spiel ab

Twistringen - Punktgewinn oder Punktverlust? Diese Frage stellte sich jetzt Steffen Mundt, Trainer der HSG Phoenix. Seine Landesliga-Handballerinnen lagen bei der LTS Bremerhaven lange Zeit zurück, gingen kurz vor Schluss in Führung und mussten sich doch mit einem 22:22 (11:13) begnügen.

Mannschaft bewältigt

mehrere Prüfungen

„Wir haben einen Punkt geholt und haken das Spiel ganz schnell ab“, kommentierte Mundt die 60 Minuten. Seine Mannschaft hatte zuvor einige Prüfungen überstehen müssen: Lange Anfahrt, späte Anwurfzeit, „anstrengende“ Weihnachtsfeier des Vereins am Vorabend, dazu die Verletzungssorgen um Nadine Berger. Die Rückraumspielerin litt unter starken Rückenschmerzen und musste während der Partie immer wieder pausieren. Zudem hatten die Phoenix-Damen im Angriff wieder nicht ihren besten Tag. „Statt in die oberen haben die Mädels oft in die unteren Ecken geworfen“, monierte Mundt. Viele technische Fehler und sogar 30 Fehlwürfe leisteten sich die Gäste, darunter drei Strafwürfe und zwei Konter. Die harte Gangart des Gegners gefiel ihnen gar nicht.

Mit der Abwehr war der Trainer aber sehr zufrieden. Sie war es auch, die das Team bis zuletzt im Spiel hielt. Nach einem 3:1 fiel der Ausgleich zum 4:4. Ab dem 9:9 zog LTS zur Pause auf 11:9 davon.

In der zweiten Hälfte ließen sich die Gäste aber nicht abschütteln. So erarbeiteten sie sich in der 50. Minute nach langer Zeit wieder eine Führung (19:18). In der Folge legten sie immer wieder ein Tor vor, doch das Heimteam glich stets aus. Auch der 22:21-Vorsprung konnte nicht ins Ziel gerettet werden.

te

Rubriklistenbild: © dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Souveräner Auftritt und ein glücklicher Youngster

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Der Unabsteigbare

Der Unabsteigbare

Kommentare