Zum Landesliga-Start 17:33 gegen Aufsteiger SFN Vechta II

Phoenix kommt unter die Räder

+
Luft nach oben: Mareen Kunze (beim Wurf) verlor den Landesliga-Auftakt mit Phoenix klar.

Bassum – Zum Saisonauftakt in der neuen Heimat, der Landesliga Weser-Ems, mussten die Handballerinnen der HSG Phoenix eine herbe Niederlage einstecken. In eigener Halle kamen sie gegen SFN Vechta II mit 17:33 (9:15) unter die Räder. „Das Ergebnis spiegelt nicht die Leistung wider, die wir über weite Strecken der ersten Halbzeit gezeigt haben“, urteilte Trainer Jens Monsees.

Seine Schützlinge starteten nervös und lagen nach sechs Minuten bereits mit 0:4 in Rückstand. Beim Stand von 3:8 (13.) nahm der Coach die fällige Auszeit. „Hier habe ich meine Spielerinnen noch mal dazu animiert, ruhiger und mehr miteinander zu spielen“, verriet Monsees. Die Worte zeigten Wirkung. In der Abwehr standen die Gastgeberinnen nun besser. „Sie haben gut verschoben und ordentlich zugepackt“, lobte der Trainer.

Vorne bauten sie Druck auf und kamen durch vier Treffer in Folge auf 7:9 heran. „Leider haben wir danach unsere guten Chancen nicht genutzt“, bedauerte Monsees. So stand es zur Pause 9:15. Beim 11:21 (36.) gerieten die Phoenix-Damen erstmals zweistellig in Rückstand. Eine elfminütige Torflaute brachte dann den entscheidenden 11:27-Rückstand. Trotz der hohen Niederlage beim Debüt war Monsees guter Laune. „Ich bin zufrieden. Die A-Juniorinnen wurden gut eingebunden. Die Mannschaft hat sehr gute Ansätze gehabt und so gut gespielt, wie sie es bis zu diesem Zeitpunkt kann“, betont der Coach. Am Rückzugsverhalten müssen seine Schützlinge noch arbeiten, gut ein Drittel der Gegentreffer fiel nach Gegenstößen. Hier war auch die Ex-Phoenix-Spielerin Christina Lehmkuhl mit sechs „Buden“ erfolgreich.

HSG Phoenix: Landwehr, Hoffmann - Kunze (1), Abeln, Kopp (2), Cordes, Hanke (2), Bekefeld (1), Kuhangel (1), Berger (5/2), Kellmann, Horstmann (3), Ebken (1), Gerding (2).  te

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Werder gewinnt Keller-Duell

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Werder gewinnt Keller-Duell

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Sportlerwahl 2019 im Landkreis Diepholz: Stimmen Sie ab sofort ab!

Sportlerwahl 2019 im Landkreis Diepholz: Stimmen Sie ab sofort ab!

Thiemanns Feuer steckt alle an

Thiemanns Feuer steckt alle an

Interimscoach Thiemann fordert mehr Kampfgeist von seiner HSG Barnstorf

Interimscoach Thiemann fordert mehr Kampfgeist von seiner HSG Barnstorf

TSV Bassum gewinnt Sulinger Turnier

TSV Bassum gewinnt Sulinger Turnier

Kommentare