Wetschen-Verteidiger Grube mit Kreuzbandriss

Personalsorgen machen Trainer Otte zu schaffen

+
Der TSV Wetschen muss Dienstag im Bezirkspokal und in den kommenden Monaten auf Tobias Grube verzichten.

Wetschen - Mit dem 1:1 im Bezirksliga-Spitzenspiel gegen den Titelfavoriten STK Eilvese im Rücken tritt der TSV Wetschen Dienstag Abend beim VfR Evesen zum Achtelfinale im Bezirkspokal (Anstoß 19.30 Uhr) an. Nach dem Punktgewinn gegen den Tabellenführer müsste das Fußball-Team von Cheftrainer Thomas Otte mit einem guten Gefühl ins Spiel gehen.

Dennoch hat der TSV den Punkt teuer bezahlen müssen: Innenverteidiger Tobias Grube musste der harten Gangart des Spiels (fünf Gelbe, zwei Gelb-Rote Karten) Tribut zollen und früh verletzt ausgewechselt werden. Nun die bittere Diagnose: Riss des vorderen Kreuzbandes.

Die Wetscher müssen abgesehen von ihrem Abwehrchef noch einige weitere Ausfälle für das Pokalspiel verkraften. Neben den zuletzt fehlenden Erdal Ölge (Zerrung) und Jan Rösler (Urlaub) werden Marwin Meyer, Ruwen Schilling, Mazlum Sünün (alle beruflich verhindert), Jessy Imboula (Urlaub) und vermutlich auch Tino Senkler (Urlaub) nicht auflaufen können.

Es wartet nicht nur angesichts der vielen Ausfälle eine schwere Aufgabe auf das Team: Der VfR Evesen ist Liga-Fünfter und hat sein letztes Spiel mit 3:0 (1:0) gegen den FC Stadthagen souverän gewonnen. Trainer Otte kennt den kommenden Gegner noch nicht explizit, allerdings gelte die Bezirksliga, in der Evesen spielt, als die vermeintlich stärkere Staffel.

Eine weitere Frage stellt sich beim TSV seit Kurzem: die Torwartfrage. Lukas Weyer, die etatmäßige Nummer zwei, konnte in den letzten beiden Spielen mit hervorragenden Leistungen überzeugen. „Gesunder Konkurrenzkampf ist immer gut“, kommentierte Otte die Causa.

lg

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

Weltklimagipfel: Kritik und Appelle zum Schlussspurt

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Kreis-Melkwettbewerb auf dem Hof Wichern

Meistgelesene Artikel

Barnstorfs Pernar erzielt neun Treffer beim 18:29

Barnstorfs Pernar erzielt neun Treffer beim 18:29

Ferent hat eine schlagkräftige Mannschaft beisammen

Ferent hat eine schlagkräftige Mannschaft beisammen

Brinkum gewinnt letztes Ligaspiel des Jahres bei BTS Neustadt souverän mit 3:0

Brinkum gewinnt letztes Ligaspiel des Jahres bei BTS Neustadt souverän mit 3:0

Heemann erzielt im Krimi 26:25-Siegtor

Heemann erzielt im Krimi 26:25-Siegtor

Kommentare