Feldmann und Nick Plate kommen

Personalroulette beim SC Weyhe

Legt erst einmal eine Pause wegen massiver Rückenbeschwerden ein: Marcel Drygalla vom SC Weyhe. - Foto: Töbelmann
+
Legt erst einmal eine Pause wegen massiver Rückenbeschwerden ein: Marcel Drygalla vom SC Weyhe.

Weyhe - Beim Fußball-Bezirksligisten SC Weyhe gibt es in der Winterpause einige Veränderungen. Neu im Team des Tabellenneunten sind ab sofort Pascal Feldmann und Nick Plate.

Der 21-jährige Feldmann ist im Nordkreis nicht unbekannt, spielte er vor seinem Engagement beim Bremen-Ligisten TSV Grolland doch beim TSV Melchiorshausen in der Landesliga. „Das passt. Pascal wohnt in Weyhe und kennt viele Spieler. Ich sehe ihn im zentralen Mittelfeld“, erklärte Weyhes Trainer Julian Kreienhoop. Neu ist ebenfalls Nick Plate. Der 17-Jährige, Bruder des Weyhers Chris Plate, spielte zuletzt in der A-Jugend des TuS Komet Arsten und hat seine Stärken in der Abwehr.

Aber die Weyher müssen auch zwei Abgänge verkraften. Wegen anhaltender Rückenbeschwerden muss Marcel Drygalla die Schuhe an den Nagel hängen. Wegen beruflicher Verpflichtungen kann zudem Thilo Richter nicht mehr für die Weyher spielen.

Für den SC Weyhe geht es nach der Winterpause am Sonntag, 19. Februar, um 15 Uhr mit der Partie beim SC Lehe-Spaden weiter. 

töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Kai Bredemeyer hat große Lust auf den TuS Kirchdorf

Kai Bredemeyer hat große Lust auf den TuS Kirchdorf

Kai Bredemeyer hat große Lust auf den TuS Kirchdorf
Silbersee-Triathlon in abgespeckter Form

Silbersee-Triathlon in abgespeckter Form

Silbersee-Triathlon in abgespeckter Form
Elvers soll die Fäden ziehen und FC Sulingen in die Aufstiegsrunde führen

Elvers soll die Fäden ziehen und FC Sulingen in die Aufstiegsrunde führen

Elvers soll die Fäden ziehen und FC Sulingen in die Aufstiegsrunde führen
Temin trifft zur Wende im ersten Test

Temin trifft zur Wende im ersten Test

Temin trifft zur Wende im ersten Test

Kommentare