Schwächung im Aufstiegskampf

Pech für Okel: Bänderriss bei Rico Volkmann

Rico Volkmann, Torjäger des TSV Okel

Okel – Der TSV Okel muss im Aufstiegskampf der Fußball-Kreisliga auf seinen Torjäger Rico Volkmann verzichten. Die Verletzung, die sich der Offensivmann (sagenhafte 36 Treffer in der aktuellen Spielzeit) gegen Nordwohlde (2:2) ohne Fremdeinwirkung zugezogen hatte, entpuppte sich bei einer MRT-Untersuchung als Bänderriss im rechten Sprunggelenk.

„Am Freitag gegen St. Hülfe fällt Rico auf jeden Fall aus. Er hofft, dass er in unserem letzten Spiel gegen Osterholz wieder dabei sein kann“, sagte Okels Coach Lutz Schröder gestern: „Die Chance darauf ist, meiner Meinung nach, aber sehr gering. Das ist natürlich bitter. Ich glaube nicht, dass wir ihn in dieser Saison noch mal auf dem Platz sehen.“ Gleiches gilt für Tom Holt-husen (Achillessehnenverletzung) und Steffen Quast (Bänderdehnung im Sprunggelenk). Schröder: „Im Maschinenraum liegt bei uns momentan leider einiges im Argen.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Meistgelesene Artikel

Gebeutelt nach Oldenburg

Gebeutelt nach Oldenburg

Wagenfelds Marcordes nach 0:6 in Stuhr: „Absoluter Ausnahmezustand“

Wagenfelds Marcordes nach 0:6 in Stuhr: „Absoluter Ausnahmezustand“

Pissor meldet sich zurück – und schwärmt

Pissor meldet sich zurück – und schwärmt

Daniel Lembcke von der SG Diepholz: „Der Glaube ist zurück“

Daniel Lembcke von der SG Diepholz: „Der Glaube ist zurück“

Kommentare