Schwächung im Aufstiegskampf

Pech für Okel: Bänderriss bei Rico Volkmann

Rico Volkmann, Torjäger des TSV Okel

Okel – Der TSV Okel muss im Aufstiegskampf der Fußball-Kreisliga auf seinen Torjäger Rico Volkmann verzichten. Die Verletzung, die sich der Offensivmann (sagenhafte 36 Treffer in der aktuellen Spielzeit) gegen Nordwohlde (2:2) ohne Fremdeinwirkung zugezogen hatte, entpuppte sich bei einer MRT-Untersuchung als Bänderriss im rechten Sprunggelenk.

„Am Freitag gegen St. Hülfe fällt Rico auf jeden Fall aus. Er hofft, dass er in unserem letzten Spiel gegen Osterholz wieder dabei sein kann“, sagte Okels Coach Lutz Schröder gestern: „Die Chance darauf ist, meiner Meinung nach, aber sehr gering. Das ist natürlich bitter. Ich glaube nicht, dass wir ihn in dieser Saison noch mal auf dem Platz sehen.“ Gleiches gilt für Tom Holt-husen (Achillessehnenverletzung) und Steffen Quast (Bänderdehnung im Sprunggelenk). Schröder: „Im Maschinenraum liegt bei uns momentan leider einiges im Argen.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

Meistgelesene Artikel

Ein Sprung in die Geschichtsbücher

Ein Sprung in die Geschichtsbücher

Twistringens „Super-Geschichte“

Twistringens „Super-Geschichte“

Halil Akbas wechselt zum TuS Lemförde

Halil Akbas wechselt zum TuS Lemförde

Jägemann hält und trifft im Elfer-Krimi – 6:5

Jägemann hält und trifft im Elfer-Krimi – 6:5

Kommentare