Verletzung bei Sulingens Torwart aufgebrochen

Die Patellasehne macht Becker wieder Probleme

T. Becker

Sulingen - Es war schon etwas kurios zu lesen, dass Manuel Meyer vom Fußball-Landesligisten TuS Sulingen am Samstag auf dem Spielberichtsbogen als Torwart geführt wurde. Doch der Abwehrchef musste zwischen die Pfosten, weil beide Torhüter verletzt waren. David Schröder hatte sich im Training eine Rippenprellung zugezogen, bei Tim Becker, etatmäßige Nummer eins, ist eine alte Knieverletzung wieder aufgebrochen.

Und wenn es dumm läuft, wird Becker noch länger fehlen. „Ich bekomme jetzt Tabletten, und die Scherzen sind weg. Aber ich weiß nicht, wie das Knie bei Belastung reagiert“, meint der 24-Jährige. Schon im vergangenen Jahr war der Keeper wegen einer Patellasehnenreizung länger ausgefallen. „Ich hoffe, dass es diesmal nicht so lange dauert. Schließlich haben wir ja im Moment keinen Torwart. Mit einer speziellen Bandage und mit Reizstrom soll die Entzündung jetzt behandelt werden. Aufgebrochen ist die Verletzung im Bezirkspokalspiel beim TV Stuhr. „Da hat es plötzlich im Knie gestochen, und die Schmerzen gingen nicht weg.“

flü

Das könnte Sie auch interessieren

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Von der IMM Cologne: Das Kuschelsofa bekommt Lücken

Meistgelesene Artikel

Sportlerwahl Diepholz - so können Sie mitmachen!

Sportlerwahl Diepholz - so können Sie mitmachen!

Experten-Umfrage: „Deutschland wird Europameister“

Experten-Umfrage: „Deutschland wird Europameister“

Brinkum holt Röpke und Mulweme zurück

Brinkum holt Röpke und Mulweme zurück

Dirk Heemann vor seinem Comeback

Dirk Heemann vor seinem Comeback

Kommentare