Die HSG ohne Gervé

Andrius Gervé
+
Andrius Gervé

Barnstorf - Die schlechten Nachrichten vorweg: Der Einsatz von Barnstorfs Kapitän Nils Mosel ist morgen noch leicht fraglich (siehe Interview), der von Kreisläufer Andrius Gervé scheint ausgeschlossen.

„Ich gehe ganz stark davon aus, dass er nicht spielen kann. Vermutlich liegt er sogar für den Rest der Saison auf Eis – ein herber Verlust“, sagt HSG-Coach Heiner Thiemann über seinen mit 158 Toren besten Schützen, der sich vergangene Woche im Training eine Innenbanddehnung im Knie zugezogen hat.

Bei Gegner Bremervörde sei besonders auf Kreisläufer Marcus Hölling (136 Tore) und Rückraumspieler Adnan Salkic (168) zu achten. Thiemann: „Diese sehr gute Achse müssen wir brechen.“

Anders als sein Bremervörder Trainerkollege Sasa Rajkovic, glaubt der HSG-Coach nicht, dass morgen schon die Meister-Entscheidung fällt: „Das wäre vermessen, weil es so knapp ist. Aber der Gewinner macht einen sehr großen Schritt, das ist klar.“ · mr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Miriam Stradtmann gewinnt S*-Dressur in Okel

Miriam Stradtmann gewinnt S*-Dressur in Okel

Miriam Stradtmann gewinnt S*-Dressur in Okel
„Es fehlt die Perspektive“

„Es fehlt die Perspektive“

„Es fehlt die Perspektive“
Barnstorfs Luka Hildebrand fährt nach Barcelona

Barnstorfs Luka Hildebrand fährt nach Barcelona

Barnstorfs Luka Hildebrand fährt nach Barcelona
Grashoff nervenstark beim 9:5-Sieg über Arminia Hannover

Grashoff nervenstark beim 9:5-Sieg über Arminia Hannover

Grashoff nervenstark beim 9:5-Sieg über Arminia Hannover

Kommentare