Sieger im Vergleich mit Kosenkow

Ölge genießt Ende der Leidenszeit

+
Siegerfaust: Erdal Ölge freute sich am Sonntag über seine Freistoß-Vorlage zum 1:1 gegen Rehden. ·

Kreis-Diepholz - CLOPPENBURG · Erdal Ölge bemühte sich um Coolness. „Das war ein Spiel wie jedes andere – wirklich“, beteuerte der Offensivmann des BV Cloppenburg nach dem BVC-Heimspiel gegen den BSV Rehden – jenen Club, für den er sieben Jahre lang die Knochen hingehalten hatte.

Trotzdem war der Joker vom Sonntag besonders froh, mit seiner Freistoß-Vorlage für Moritz Steidten das 1:1 eingeleitet zu haben. Nicht weil er damit die Rehdener ärgern wollte, sondern weil es ihn wieder einen Schritt aus seinem Jammertal geführt hatte. „Für uns war es wichtig, und mir tat das auch gut, denn ich war ja monatelang verletzt“, erinnerte der 25-Jährige, „jetzt, seit zwei Wochen, bin ich endlich schmerzfrei.“

Also steht dem heutigen Wiedersehen von Ölge und seinen Fans in den Rehdener Waldsportstätten nichts im Wege, wenn er mit dem BVC ab 19 Uhr im Niedersachsenpokal-Viertelfinale beim BSV antritt.

Nach seiner Einwechslung in Minute 61 für Julian Bennert hat Ölge diesmal durchaus Chancen auf einen Platz in der ersten Elf. Nicht nur, weil Bennert wegen seines unter der Woche angebrochenen Zehs runter musste. Vielmehr verdeutlichte Cloppenburgs Co-Trainer Mario Neumann: „Jeder weiß, was für ein Klasse-Fußballer Erdal ist – die Rehdener natürlich erst recht.“ Am Sonntag kurbelte Ölge das Offensivspiel an, wirbelte in der Offensiv-Zentrale, rechts und links. Während seiner halben Stunde versprühte der Deutsch-Türke mehr Gefahr als sein ebenfalls aus Rehden gekommener Kollege Paul Kosenkow, dem nicht viel gelang. · ck

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Marathon-Sieger Dorn: „Es hat mir in Drebber super gefallen“

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Kantersieg für die Katz’: Melchiorshausen steigt ab!

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Maarten Schops muss seinen Spitzenreiter TuS Sulingen selten umbauen

Kommentare