Niederlage für TuS Sulingens Rumpfteam

Nur Norden trifft bei 1:3-Schlappe

+
Sulingens Jennifer Norden traf zum 1:2, ließ aber viele Chancen liegen.

Sulingen - Nach der Pokal-Euphorie erlebten die Fußball-Frauen des TuS Sulingen nun die Ernüchterung des Landesliga-Alltags: Das am Donnerstagabend im Bezirkspokalhalbfinale siegreiche Team von Sebastian Rethorn unterlag unglücklich mit 1:3 (0:1) daheim gegen den 1. FFC Hannover.

„Das Pokalspiel war ungemein kraftaufreibend, wir haben dort viele Körner gelassen. Insofern kann ich die mangelnde Laufbereitschaft und die vielen Fehlpässe nachvollziehen“, konstatierte Rethorn, der zudem mit einem Mager-Kader von elf gesunden Spielerinnen antrat. Innenverteidigerin Lena Mohrmann hatte sich im Pokal das Innen- und Außenband gerissen. Und so sah Rethorn, wie seine frisch gebackenen Pokalfinalistinnen durch einen „unnötigen“ (Rethorn) Stellungsfehler das 0:1 kassierten (31.). Doch allein Jennifer Norden hätte das mit großen Möglichkeiten schon wettmachen können (5./18./26.).

In Durchgang zwei fingen sich die Gastgeberinnen zwei Kontertore (76./85.) ein, zwischendurch hatte Jennifer Norden auf 1:2 verkürzt (78.) und Tanja Asmus drei große Chancen liegen gelassen (38./75./82.). Für Rethorn liegt nun der Fokus auf dem Pokalfinale, das am 23. Mai um 16 Uhr in Hildesheim über die Bühne geht.

TuS Sulingen: Franzlüning - Heitmann, Sander, A. Meyer, Wiegmann, Ohrdes, Obst (83. Abeling), Asmus, Maschmann, Tasto, Norden.

ma

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Meistgelesene Artikel

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Die Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

HSG Barnstorf/Diepholz unterliegt in Edewecht – 28:33

Mosel nach 33:34 sauer

Mosel nach 33:34 sauer

Kommentare