Mein Sport-Idol

Im Bann des Patrioten Tom Brady

Tom Brady
+
So kennt man ihn, so liebt – oder hasst – man ihn: Tom Brady mit der Vince Lombardi Trophy, dem Pokal für den NFL-Champion.

Kein Sport dieser Welt wird wohl so sehr mit dem Namen einer Person verbunden wie der American Football mit Tom Brady. Mein großes Glück war 2015: Im ersten Spiel dieser Sportart, das ich wirklich aufmerksam verfolgte, durfte ich genau diesen Tom Brady mit seinen New England Patriots spielen sehen. Sie ließen mich nicht wieder los.

Sie waren den anderen NFL-Teams immer einen Schritt voraus, zum Teil mit (mindestens) kontroversem Vorgehen. Sie werden geliebt oder gehasst, etwas dazwischen gibt es nicht. Für mich kam von Anfang an nur Ersteres infrage. Und Quarterback Brady war das Gesicht von alldem.

Die Nummer 12, besessen von Ehrgeiz und Erfolg, der perfekte Leader auf und neben dem Platz. Er führte das Team gemeinsam mit Headcoach-Mastermind Bill Belichick in eine nie dagewesene Ära der Dominanz, hebelte das System NFL (das eigentlich so konzipiert ist, dass nicht immer die gleichen Teams gewinnen können) dabei einfach aus, erreichte neun Super Bowls und triumphierte in sechs davon (beides Rekord) – einmal mit dem größten Comeback in der Geschichte seines Sports, als Brady einen 3:28-Rückstand in nur 17 Minuten noch umbog.

Der mittlerweile 43 Jahre alte Brady polarisierte schon immer, und er tut es noch. Mich ließ der erfolgreichste (und wohl auch beste) Footballspieler aller Zeiten teilhaben an der Welt der NFL, er ließ mich dabeibleiben – da sei es ihm verziehen, dass er „seine“ Patriots nach 19 unglaublichen Jahren 2020 verließ, um noch mal einen Neuanfang mit den Tampa Bay Buccaneers zu wagen.

Zwar ist mein Herz in erster Linie in New England hängengeblieben und nicht mit Brady nach Tampa gezogen. Dennoch: Einen siebten Triumph würde ich ihm mit den Buccaneers gönnen – nur bitte nicht durch einen Super-Bowl-Sieg gegen die Patriots...

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Meistgelesene Artikel

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?

Trainings-Einschränkungen schon bald Geschichte?
David Schiavone: „Es war eine super Zeit“

David Schiavone: „Es war eine super Zeit“

David Schiavone: „Es war eine super Zeit“
„Ich genieße die Zeit in der Natur“

„Ich genieße die Zeit in der Natur“

„Ich genieße die Zeit in der Natur“
Hoyas Waterloo beim Wietzen-Cup – 2:10

Hoyas Waterloo beim Wietzen-Cup – 2:10

Hoyas Waterloo beim Wietzen-Cup – 2:10

Kommentare