Leichtathletik-Nachwuchs aus Brinkum, Stuhr und Sulingen zeigt, was in ihm steckt

Neue Talente, neue Statuten

Vielseitiges Talent: Alina Thamm vom TuS Sulingen machte auf sich aufmerksam.
+
Vielseitiges Talent: Alina Thamm vom TuS Sulingen machte auf sich aufmerksam.

Diepholz - Ohne eine gezielte Wettkampfvorbereitung waren die jüngeren Nachwuchsathleten des FTSV Jahn Brinkum in Hannover beim Hallensportfest im Sportleistungszentrum angetreten.

Die Brinkumer überzeugten mit zahlreichen Bestleistungen sowie einem ausgezeichneten zweiten Platz der weiblichen U 12-Staffel. In den durchweg stark besetzten Wettbewerben gelangen auch den Aktiven des TuS Sulingen und des LC Hansa Stuhr Platzierungen in den Medaillenrängen.

Am Ende der Wettbewerbe waren sich Klaus Lange sowie das Trainerpaar Tamara und James Boyce einig: Die Brinkumer Athleten scheinen auf dem besten Weg, an die Erfolge der „Großen“ anzuknüpfen. In Hannover galt das vor allem für das 4x50-Meter-Quartett der U 12-Schülerinnen. Unter 16 Staffeln erkämpften sich Marlene Kamp, Hannah Schierholz, Fenja Schäfer und Leatitia Schwarz in 32,33 Sekunden den zweiten Platz. Als Einzelstarterin lief Fenja Schäfer im A-Finale über 50 Meter in 8,41 Sekunden auf Platz sieben. Die beste Platzierung der Brinkumer Schüler gelang Thore-Logan Boyce (M 11) mit Platz fünf über 800 Meter in 2:52,74 Minuten.

Zweimal Silber gab’s für den TuS Sulingen im Weitsprung der Zehnjährigen durch Alina Thamm (3,86 m) und Jan Niklas Schmidt (3,88 m). Stark auch die Leistung von Alina Thamm über 50 Meter: Im A-Finale zog die junge Sulingerin als Sechste in 8,39 Sekunden noch an Fenja Schäfer vorbei.

Lasse Pixberg (M 10) vom LC Hansa Stuhr bewies mit Platz drei über 800 Meter (3:01,53 min), Platz vier im Weitsprung (3,76 m) und Rang vier im A-Finale über 50 Meter (8,14 sec) seine Vielseitigkeit. Vereinskameradin Nina Viktoria Thiemann wurde über 50 Meter der W 11 in 8,14 Sekunden Sechste. Eske Worthmann gewann das C-Finale in 8,34 Sekunden.

Gewöhnungsbedürftig waren in Hannover noch für alle Beteiligten die seit Anfang des Jahres geltenden neuen Altersklassenbezeichnungen. Die Neufassung der Deutschen Leichtathletikordnung machte unter anderem aus der früheren Altersklasse „Schüler C“ jetzt „Männliche Kinder U 12“. Elfjährige C-Schülerinnen heißen jetzt „Kinder W 11“. Somit werden auch die Statistiker ihren Zahlenwerken künftig regelgerecht einen neuen Rahmen geben müssen.

Weitere Ergebnisse, M 11: 50 Meter B-Finale: 4. Thore-Logan Boyce (Jahn Brinkum) 8,33 sec, 5. Tim-Ole Silze (LC Hansa Stuhr) 8,39 sec, Weitsprung: 4. Silze 4,15 m, M 10: 50 Meter A-Finale: 7. Jan-Niklas Schmidt (TuS Sulingen) 8,41 sec, 8. Robin Ehlich (LC Hansa Stuhr) 8,62 sec, B-Finale: 2. Leon Frauenheim (Jahn Brinkum) 8,57 sec, 800 Meter: 5. Leon Frauenheim 3:09,57 min., Weitsprung: 5. Ehlich 3,73 m.

W 11: 50 Meter B-Finale: 4. Leatitia Schwarz 8,47 sec, 5. Hannah Schierholz 8,49 sec, 8. Marlene Kamp 8,63 sec, 800 Meter: 5. Schwarz 3:06,57 min., Weitsprung: 8. Nina Viktoria Thiemann 3,61 m. · el

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Der „PAR“ bietet Hilfe an

Der „PAR“ bietet Hilfe an

Der „PAR“ bietet Hilfe an
Rückkehr der Routiniers in Sulingen und Seckenhausen

Rückkehr der Routiniers in Sulingen und Seckenhausen

Rückkehr der Routiniers in Sulingen und Seckenhausen
Rehdens „überragende Truppe“ verliert beim HSC

Rehdens „überragende Truppe“ verliert beim HSC

Rehdens „überragende Truppe“ verliert beim HSC
Für Wetschen lag mehr drin

Für Wetschen lag mehr drin

Für Wetschen lag mehr drin

Kommentare