Für Aktive gibt es nur noch 50 freie Plätze

Neubauer sucht noch dringend Helfer

Keine Angst: Das Silbersee-Wasser ist hervorragend. - Foto: el
+
Keine Angst: Das Silbersee-Wasser ist hervorragend. 

Stuhr - Triathlon bestimmt derzeit den Alltag bei Familie Neubauer. Vor kurzem absolvierte Maria Neubauer den Ironman Austria, in einem Monat wird Ehemann Jan beim Ironman Hamburg starten. Im Augenblick allerdings ist den Neubauers vor allem eins wichtig, nämlich die erfolgreiche Durchführung des 24. swb-Silbersee-Triathlon am 30. Juli.

Jan Neubauer weiß mit Belastungen gut umzugehen. Der Stuhrer ist erfahren in der Organisation des Silbersee-Triathlons. Am Ende ging dann auch immer alles gut, egal ob da in der Vergangenheit Blaualgenalarm, Schützenumzüge, Kälteeinbrüche und Gewitter die Pläne durchkreuzten. Zurzeit macht sich allerdings selbst ein Jan Neubauer Sorgen: „Die größte Herausforderung ist jedes Jahr, die nötigen 200 Helfer zusammen zu bekommen. Aktuell fehlen uns da noch 70!“

Insbesondere auf der Radstrecke werden noch weitere Posten benötigt, aber auch auf der Laufstrecke und auf dem Eventgelände direkt am See gibt es noch zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.

Wer nicht als Helfer, sondern aus Starter beim Silbersee-Triathlon dabei sein möchte, sollte mit seiner Anmeldung nicht mehr allzu lange warten. Auf der olympische Distanz, auf der in diesem Jahr zugleich die Bremer Landesmeister ermittelt werden und auch die Mannschaften der Regionalliga Nord sowie der Landesliga Niedersachsen unterwegs sein werden, stehen nur noch 50 Startplätze zur Verfügung. Etwas mehr Platz ist zurzeit noch auf der Sprint- und Volksdistanz.

In den Meldelisten fehlen noch die Namen etlicher Favoriten. Immerhin hat mit dem für Hannover 96 startenden Weyher Philipp Fahrenholz bereits ein Lokalmatador seinen Start erklärt. Und natürlich wird auch der 78-jährige Stuhrer Manfred Hinzmann dabei sein.

Jan Neubauer und sein 20-köpfiges Orga-Team haben sich bemüht, die Veranstaltung in diesem Jahr noch attraktiver zu machen. Dazu gehören unter anderem neue gut sichtbare Pyramidenbojen auf der Schwimmstrecke, ein neuer Zielbogen sowie ein erweitertes Angebot auf dem Expo-Gelände. Zur Schwimmstrecke hat Neubauer noch eine gute Nachricht: „Laut DLRG-Information ist die Wasserqualität im Silbersee hervorragend.“

Alle weiteren Informationen zum 24. swb-Silbersee-Triathlon einschließlich der Möglichkeit, sich als Helfer oder Starter anzumelden, sind im Internet zu finden unter: silbersee-triathlon.com. 

el

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Meistgelesene Artikel

Helmerking macht´s erneut

Helmerking macht´s erneut

„Alle haben sich riesig gefreut“

„Alle haben sich riesig gefreut“

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Punktspiele erlaubt: Die ersten Tennisbälle fliegen ab Juni

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Weyhe profitiert vom Abbruch in Bremen

Kommentare