Nächster Landesligist – nächstes 1:1

Kreis-Diepholz - DIEPHOLZ (töb) · Nach dem 1:1 vom Sonntag gegen den Fußball-Landesligisten TuS Blau-Weiß Lohne gab’s für den Landesligisten SG Diepholz gestern schon wieder ein 1:1 (1:1) in einem Testspiel – diesmal in Pr.

Ströhen gegen den westfälischen Landesligisten TuS Tengern. „Das war kein schönes Spiel. Spielfluss kam kaum zustande. Vielleicht lag’s auch daran, dass ich viel durchgewechselt habe“, erklärte der neue Diepholzer Trainer Andreas Schultalbers.

Im Gegensatz zum Lohne-Match erarbeiteten sich die Kreisstädter gegen Tengern aber jede Menge Chancen. „Gut gespielt haben wir nicht, hätten aber dennoch gewinnen müssen“, bilanzierte „Schulti“.

In der 14. Minute ging’s auch in diese Richtung, denn Marc Pallentien staubte nach Maieli-Freistoß per Kopf zum 1:0 ab. Acht Minuten später glich Tengern aber schon aus. Danach hätten „Palle“ und auch Florian Scharnitzky zu Matchwinnern werden können, vergaben aber beste Chancen oder wurden vom Schiri zurückgepfiffen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Kristian Arambasic soll Rehden retten

Kristian Arambasic soll Rehden retten

Kristian Arambasic soll Rehden retten
Bassum kommt mit blauem Auge davon

Bassum kommt mit blauem Auge davon

Bassum kommt mit blauem Auge davon
Virus stoppt den Re-Start

Virus stoppt den Re-Start

Virus stoppt den Re-Start
Erlewein stark zurück

Erlewein stark zurück

Erlewein stark zurück

Kommentare