Nachspielzeit

Doppelte Panik in Twistringen

Das Leben als Sportreporter kann manchmal hart sein - Von Felix Schlickmann. zumindest, wenn man überflüssigerweise selbst dafür sorgt. Bei bestem Fußballwetter ging es für mich am Samstagnachmittag zum Bezirksligisten SC Twistringen.

Das letzte Heimspiel der Saison stand an, die obligatorischen Verabschiedungen bewährter Akteure vor dem Anpfiff natürlich inklusive. Und dann entwickelte sich auch noch eine unterhaltsame Partie.

Durchaus emotionale Szenen also – und gleichzeitig auch noch ein interessantes Fußballspiel! Das sind doch eigentlich beste Voraussetzungen für ein paar gute Fotos. Und genau so wäre es auch gewesen – doof nur, dass ich die Speicherkarte für meine Kamera auf dem Küchentisch liegenlassen hatte. Die verzweifelten Versuche, etwas mit dem Handy zu fotografieren – völlig sinnlos.

„Gut, Chip vergessen, so etwas ist doch bestimmt jedem schon mal passiert“, dachte ich mir dann, ging wieder meiner Routine nach und wollte nach dem Spiel in die Redaktion fahren. Also, Handy-Navi zücken und los geht’s. Tja, so einfach war es aber nicht. Denn das Handy war nicht dort, wo es sein müsste – nämlich in meiner Hosentasche. 

Panisch suchte ich das ganze Auto ab und durchforstete meine (an diesem Tag natürlich völlig nutzlose) Fototasche. Nichts. Also zurück auf den Platz. Meinen die Mittellinie musternden Blicken musste es geschuldet sein, dass mich ein Unbekannter ansprach und fragte: „Sag’ mal, kann es sein, dass du dein Handy verloren hast? Es lag auf dem Anstoßpunkt, ich hab’s an der Theke im Clubhaus abgegeben.“

Ein Stein fiel mir vom Herzen. Aber wie hatte ich es nur verloren? Da gab es für mich eigentlich nur eine Erklärung: Um noch schnell ein paar Worte mit Twistringens Coach Michael Schultalbers (war schon auf dem Weg in die Kabine) wechseln zu können, war ich nach Abpfiff über den halben Platz gesprintet – und dabei musste mir das Handy aus der Tasche gefallen sein. „Na ja egal“, dachte ich mir, „Hauptsache, du hast es wieder.“ Ein gutes Gefühl! Auf der Rückfahrt im Auto ging dann auch mein Puls wieder runter . . .

Rubriklistenbild: © imago

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Wetter beendet Streit

Wetter beendet Streit

Siegesserie geht auch gegen den FC Sulingen weiter – 3:2

Siegesserie geht auch gegen den FC Sulingen weiter – 3:2

Parks Traumtor lässt Brinkum jubeln - 2:1 gegen Schwachhausen

Parks Traumtor lässt Brinkum jubeln - 2:1 gegen Schwachhausen

Sulingen rettet Sieg in spektakulärem Spiel über die Zeit

Sulingen rettet Sieg in spektakulärem Spiel über die Zeit

Kommentare