Nachfolger Sandmann 0:1 zum Einstand

Wetschen: Bünte wirft das Handtuch

+
War mit dem Vorstand nicht mehr auf einer Linie und trat zurück: Wetschens A-Jugend-Coach Heiner Bünte.

Wetschen - Paukenschlag bei der A-Jugend des JFV Wetschen: Noch vor dem Match der Fußball-Landesliga beim 1. JFC Hildesheim schmiss Trainer Heiner Bünte das Handtuch und überließ Thomas Sandmann das Kommando. Allerdings verlief dessen Einstand alles andere als glücklich. Durch einen Last-Minute-Treffer in der Nachspielzeit unterlag Wetschen beim Tabellenzweiten mit 1:2 (1:1) und bleibt Achter.

„Genickbruch“ in

der Nachspielzeit

Bünte konnte sich zu dieser bitteren Niederlage nicht mehr äußern, wohl aber zu den Gründen für seinen Rücktritt: „Mir fehlte das Vertrauen des Vorstands. Wenn man so oft komplett unterschiedlicher Auffassung ist, dann muss man halt die Reißleine ziehen und sich trennen. Auch wenn es mir für die Jungs natürlich leid tut.“ Auch Nachfolger Sandmann taten seine Spieler leid – allerdings aus einem anderen Grund. „Das war ein richtig gutes Spiel von uns. Leider haben wir uns nicht belohnt.“

Dabei sah es lange Zeit richtig gut für den JFV aus. Zwar ging Hildesheim früh durch Marius Grebe in Führung (2.), doch Wetschen berappelte sich schnell wieder und erzwang in Gestalt von Niklas Hoffmann einen Foulelfmeter, den Jona Hardt nur acht Zeigerumdrehungen später souverän zum 1:1 verwandelte. Ein Ergebnis, mit dem die Gäste im Abstiegskampf glänzend hätten leben können. Aber zu früh gefreut: In der dritten Minute der Nachspielzeit war Marco Czauderna zur Stelle und traf das Kreisteam mit seinem Treffer zum 2:1-Endstand bis ins Mark. „Unglücklicher geht es nicht“, ächzte Sandmann. „Jetzt muss ich die Jungs bis heute unbedingt wieder aufrichten. Dann gilt es gegen Langenhagen. Die müssen wir unbedingt schlagen, um uns etwas Luft zu verschaffen.“

drö

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Meistgelesene Artikel

Arambasic geht das Herz auf

Arambasic geht das Herz auf

Verlängert: Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Verlängert: Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - stimmen Sie hier ab!

Ein Strahl plus Krakenarme

Ein Strahl plus Krakenarme

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kreisauswahl gewinnt Sichtungsturnier

Kommentare