Mehr als 7 700 Leser entschieden über Sportler des Jahres / Große Gala in Syke

Nach der Rekordwahl hat das Warten heute ein Ende

Paar-Akrobatik vom Feinsten: „Ying & Ling“ beherrschen ihre Körper perfekt. Auch sie treten bei der Sportlerwahl-Gala auf.
+
Paar-Akrobatik vom Feinsten: „Ying & Ling“ beherrschen ihre Körper perfekt. Auch sie treten bei der Sportlerwahl-Gala auf.

Syke - Danke! Danke, liebe Leser, für Ihre derart starke Beteiligung an der Sportlerwahl 2012! Sagenhafte 7 723 gültige Stimmkarten und Online-Abstimmungsformulare haben Sie innerhalb der nur zweiwöchigen Frist ausgefüllt an die Kreiszeitung oder die Kreissparkassen Diepholz und Syke zurückgeschickt. Das ist absoluter Rekord in den mittlerweile 27 Jahren, seitdem diese Zeitung die Aktion ins Leben gerufen hatte. Fast 2 000 Stimmen mehr als bei der jüngsten Wahl vor zwölf Monaten – die Sportlerwahl erwies sich mal wieder als Erfolgsgeschichte.

Für die zwölf nominierten Mannschaften und 28 Einzelsportler ist diese Resonanz ein wunderbarer Applaus für die erbrachten Leistungen. Uns Kollegen aus der Sportredaktion hat diese Flut an Einsendungen auf eindrucksvolle Weise verdeutlicht, dass sich der Aufwand seit der ersten Kandidaten-Vorstellung im Dezember mehr als gelohnt hat. Ein Aufwand, der allerdings ohne die Unterstützung unserer Kooperationspartner, der Kreissparkassen Diepholz und Syke sowie des Kreissportbunds, nie zu schultern wäre.

In der Politik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sorgt die Wahlbeteiligung regelmäßig für lange Gesichter. Denn sie verpasst allen angetretenen Parteien meist einen Denkzettel. Alle von uns Nominierten hingegen dürfen sich angesichts dieser Quote schon jetzt als Sieger fühlen.

Doch wer nach der Auswertung die Wahl zum Sportler, der Sportlerin und der Mannschaft des Jahres wirklich für sich entschieden hat, stellt sich erst heute Abend heraus: Während der großen Gala in den Räumen der Kreissparkasse Syke vor 300 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und natürlich dem Sport küren wir die aktuellen Preisträger. Wie immer sorgt die Sparkasse für ein attraktives, spektakuläres Rahmenprogramm aus Show, Sport und Musik, das die Besucher garantiert in seinen Bann zieht.

Unter anderem hat sich heute Abend Jongleur Jean-Marc aus der Schweiz angesagt, der die außergewöhnlichsten Requisiten durch die Luft wirbelt – und sie natürlich auch wieder fängt.

Die wohl weiteste Anreise dieses Tages dürfte das Duo „Ying & Ling“ haben: Chenying Lu und Junlin Zhang bringen Spitzenakrobatik und einen Hauch von fernöstlichem Zauber mit. Trotz ihrer erst 24 Jahre haben beide schon mehrere Preise bei renommierten Zirkus-Festivals vorzuweisen.

Auf eine ähnlich lange Liste an Referenzen und Ehrungen können „Die Farellos“ zurückblicken: Die Berliner zählen zu den meist gebuchten Künstlern Deutschlands und treten mit einem Mix aus Komik und Höchstleistungen auf dem Einrad auf.

Durch den Abend führt Moderator Klaus Witte aus Scheeßel – in gewohnt humoriger Art, aber wie immer bestens über die Leistungen der Sportler informiert. Ihre Premiere bei einer Sportlerwahl-Gala feiert hingegen die Jazzband „Schoolhouse Seven“ – in der Region längst bekannt durch Auftritte open air, in größeren Sälen, aber auch gemütlichen kleineren Lokalitäten. Die sieben Musiker aus dem Diepholzer Nordkreis wissen sich an jede Gegebenheit anzupassen und reißen das Publikum mit Dixieland- und Happy-Jazz mit.

Wer heute Abend nicht auf der Gästeliste für die Gala steht, verpasst trotzdem nichts: Wie gewohnt berichten wir in unserer morgigen Ausgabe auf zwei Sonderseiten sowie im Internet über die Gala, alle Sieger – und die Gewinner unserer Verlosung. Denn jeder Wähler hat die Chance auf einen von 22 wertvollen Preisen. · ck

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya

Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya

Großer Respekt vor „Koloss“ Lukimya
Kowalskis Glanztaten für die Katz‘ – 31:32

Kowalskis Glanztaten für die Katz‘ – 31:32

Kowalskis Glanztaten für die Katz‘ – 31:32
Kristina Logvin - neue Freiheit bei den „Löwinnen“

Kristina Logvin - neue Freiheit bei den „Löwinnen“

Kristina Logvin - neue Freiheit bei den „Löwinnen“
Spaß-Training als Schock-Therapie

Spaß-Training als Schock-Therapie

Spaß-Training als Schock-Therapie

Kommentare