Brinkum als klarer Favorit zum Derby nach Arsten / Große Party aber erst am 6. Mai

Nach Aufstieg winkt am Samstag nun der Titel

Brinkums Abwehrchef Meik Schäfer hat das Hinspiel in unguter Erinnerung. ·
+
Brinkums Abwehrchef Meik Schäfer hat das Hinspiel in unguter Erinnerung. ·

Brinkum - Wenn die Handballer des FTSV Jahn Brinkum feiern, wird nicht einfach gefeiert. Dann wird „einer durch den Tisch getreten“. Das sagt Trainer Sven Engelmann. Am 6. Mai soll der nächste Tisch dran glauben.

Nach dem letzten Saisonspiel begeht der Verbandsligist seine Erfolge in dieser Spielzeit mit einer Abschlussparty. Einen Tag später werden die Arbeitsplätze der Spieler und des ganzen Teams um das Team leer bleiben. Denn wenn die Brinkumer am Samstag (19 Uhr) das Nachbarschaftsduell in Arsten gewinnen, kommt auf den bereits feststehenden Aufstieg noch der vorzeitige Meistertitel obendrauf.

Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn Komet Arsten das morgen verhindern sollte. Seit 13 Partien durfte der Vorletzte keinen Sieg mehr feiern. Das Hinspiel (30:25) stellte kein Problem für die Brinkumer da. „Ich will Arsten auch gar nicht starkreden“, sagt Sven Engelmann, hebt aber mahnend den Zeigefinger.

Zu gut erinnert er sich noch an einen Auftritt in Arsten in der vergangenen Saison. „Das waren Emotionen pur damals“, blickt der Jahn-Coach mit ungutem Gefühl zurück. Meik Schäfer sah die Rote Karte und wurde für mehrere Wochen gesperrt. „Ich will nicht hoffen, dass es wieder so kommt“, sagt Engelmann. Für Komet geht es allerdings um die Existenz, vorsichtig wird der Brinkumer Gegner nicht auftreten.

Engelmann hat seine Mannschaft darauf vorbereitet. Jahn trainiert angeblich, als wären für den Aufstieg noch einige Siege nötig. „Ich will das Team am Limit halten“, meint Engelmann. Außerdem will er sich nicht nachsagen lassen, dem Nachbarn die Punkte hergeschenkt zu haben.

Die Feier am 6. Mai soll vollkommen werden. Aufstieg, Meisterschaft, zu Hause möglichst ungeschlagen. „Das ist die nächste Hürde“, kündigt Brinkums Coach an. Erst dann rückt das Erfolgsteam den Tischen zu Leibe. · ahe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Tabellenführer um FC Sulingen sind die großen Verlierer

Tabellenführer um FC Sulingen sind die großen Verlierer

Tabellenführer um FC Sulingen sind die großen Verlierer
Riedemann will um DRM-Titel kämpfen

Riedemann will um DRM-Titel kämpfen

Riedemann will um DRM-Titel kämpfen
„Ich habe mein Büro immer dabei“

„Ich habe mein Büro immer dabei“

„Ich habe mein Büro immer dabei“
Der Brinkumer Daniel Hefele fasst in der Regionalliga Fuß

Der Brinkumer Daniel Hefele fasst in der Regionalliga Fuß

Der Brinkumer Daniel Hefele fasst in der Regionalliga Fuß

Kommentare