1:0 beim Bezirksligisten Eintracht Aumund / Nun gegen SFL

Mulweme schießt BSV weiter

Auch Brinkums Offensivmann Mohamad Taha (rechts) ließ gestern Abend viele Chancen ungenutzt.
+
Auch Brinkums Offensivmann Mohamad Taha (rechts) ließ gestern Abend viele Chancen ungenutzt.

Bremen – Im Vorfeld des Erstrundenspiels im Bremer Fußball-Landespokal bei Bezirksligist Eintracht Aumund hatte Mike Gabel noch gemeint, dass ihm auch notfalls ein 1:0 reichen würde. Der Trainer des Bremen-Ligisten Brinkumefr SV bewies damit seherische Fähigkeiten, denn genauso trat es gestern Abend ein. Ein Treffer zum Stürmer Herman Mulweme in der 38. Minute langte den Brinkumern zum Erreichen der zweiten Runde. Dort muss der BSV dann Ende Oktober beim Liga-Konkurrenten SFL Bremerhaven antreten.

„Letztlich zählt doch nur der Sieg“, erklärte der eingewechselte Brinkumer Julius Rahmig. Trainer Mike Gabel klang nicht ganz so gnädig: „Das war unser schlechtestes Spiel in meiner bisherigen Brinkumer Zeit!“

Die Gäste bestimmten über weite Strecken der Partie das Geschehen im Bremer Norden. „Wir hatten das Spiel gut im Griff, haben aber leider unsere vielen guten Chancen nicht genutzt“, erklärte Rahmig.

Mohamad Taha und auch Mert Bicaksi hätten treffen und für Ruhe sorgen können, vergaben aber ihre Gelegenheiten. Aber Brinkum hatte ja noch Herman Mulweme. Brinkums bester Torschütze in der Vorbereitung sorgte in der 38. Minute für den Treffer des Abends. Nach einer Flanke von Jost-Eike Behrens nahm Mulweme den Ball mit dem Rücken zum Tor an, drehte sich um seinen Gegner herum und knallte die Kugel zum 1:0 in die Maschen. Danach war Brinkum weiter dominant, aber im Abschluss zu fahrig.  töb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend

TuS Sulingen II baut auf eigene Jugend
Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger

Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger

Wunschspieler Wilms der Hoffnungsträger
Eckhardt-Noack freut sich nach Olympia auf Urlaub

Eckhardt-Noack freut sich nach Olympia auf Urlaub

Eckhardt-Noack freut sich nach Olympia auf Urlaub
Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze

Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze

Vielseitigkeitsreiter Quast holt Gold und Bronze

Kommentare