Mosel nimmt Außenseiterrolle gerne an

HSG Barnstorf/Dieholz II reist zum formstarken Oberliga-Absteiger

Barnstorfs Rückraumakteur Malte Helmerking ist morgen beim Tabellenzweiten TSG Hatten-Sandkrug gefordert. - Foto: G. Müller
+
Barnstorfs Rückraumakteur Malte Helmerking ist morgen beim Tabellenzweiten TSG Hatten-Sandkrug gefordert.

Sandkrug - „Uns steht eine große Aufgabe bevor“, macht sich Nils Mosel keinerlei Illusionen vor dem anstehenden Handball-Verbandsliga-Auswärtsspiel der HSG Barnstorf/Diepholz II bei der TSG Hatten-Sandkrug (Samstag, 19.30 Uhr). Der Oberliga-Absteiger weist in der Tabelle zwar nur einen Zähler mehr auf als die Barnstorfer, befindet sich allerdings in herausragender Form: sechs Siege aus den letzten sieben Spielen sind der beste Beleg dafür.

„Die TSG hatte zu Saisonbeginn ein paar Startschwierigkeiten und musste sich in der neuen Liga zurechtfinden“, begründet Mosel den deutlichen 38:31-Hinspielsieg seiner Mannschaft am ersten Spieltag, bewertet die Kräfteverhältnisse inzwischen aber genau umgekehrt: „Es ist schön, dass wir da mal nicht als Favorit hinfahren.“

Respekt gilt vor allem dem besten Torschützen des Tabellenzweiten Robert Langner sowie Kreisläufer Till Schinnerer. „Das ist schon eine wahnsinnig starke Achse. Vor allem Langner ist eine absolute Waffe. Das hat er auch letztes Jahr in der Oberliga unter Beweis gestellt“, weiß der HSG-Coach um die Gefahr, die ihm und seinen Mannschaftskollegen droht.

Nur ein Ausfall zu beklagen

Nur gut, dass die Gäste dann personell beinahe aus dem Vollen schöpfen können. Bis auf den Langzeitverletzten Eugen Weber (Knorpelschaden) werden alle Mann an Bord sein. Auch der leicht angeschlagene Matthias („Matze“) Andreßen wird die Auswärtsfahrt antreten können.

„Hatten-Sandkrug spielt unglaublich abgeklärt und verliert auch nicht die Ruhe, wenn es mal eng wird. Die sind durch ihre Oberliga-Erfahrung einfach Höheres gewohnt“, beschreibt Mosel die Stärken des Favoriten. „Umso wichtiger ist es, dass wir auch ruhig bleiben und nicht zu überhastet abschließen“, fordert der 35-Jährige, kühlen Kopf zu bewahren. - ntr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Mit Krasniqi und Seaton zu mehr Effizienz?

Mit Krasniqi und Seaton zu mehr Effizienz?

Mit Krasniqi und Seaton zu mehr Effizienz?
Twistringer Trainerkarussell springt an

Twistringer Trainerkarussell springt an

Twistringer Trainerkarussell springt an
Kreativität auf drei Kanälen

Kreativität auf drei Kanälen

Kreativität auf drei Kanälen
Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Die vielen Jobs des Michael Schulz: Möbelverkäufer, Reporter, Spielerberater

Kommentare