Mosel erzielt 13 Tore beim 28:20-Heimsieg

HSG Barnstorf/Diepholz II neuer Spitzenreiter

+
HSG-Keeper Maik Schwenker wehrte einen Siebenmeter ab.

Barnstorf - Zum Abschluss der Hinrunde bezwang Handball-Landesligist HSG Barnstorf/Diepholz II am Sonnabend die HG Jever/Schortens mit 28:20 (14:9) und übernahm bei Punktgleichheit mit der TS Hoykenkamp und dem Wilhelmshavener HV II (alle 22:4 Zähler) aufgrund des besseren Torverhältnisses die Tabellenspitze. „Für den Gegner gab’s nichts zu holen. Das war ein Arbeitssieg“, unterstrich Barnstorfs Spielertrainer Malte Helmerking. Beim Sieger überzeugten Torjäger Nils Mosel (13/1), Rückraumakteur Constantin Pasenau (4) und Linksaußen Tobias Mundhenke (4), der nur in der ersten Hälfte mitwirkte. Die beiden HSG-Torhüter Frederik Hohnstedt und Maik Schwenker (hielt einen Siebenmeter) boten solide Leistungen.

Die Gastgeber lagen in der Anfangsphase knapp vorn (7:6/15.), offenbarten aber Schwächen in der Abwehr. „Zwar hatten wir Kreisläufer Jan Bergmann im Griff, haben aber aus dem Rückraum zu viele Tore in die Blockecke bekommen. Und vorn haben wir zu statisch gespielt“, analysierte Helmerking. In einer besseren Phase zogen die Barnstorfer dank der Treffer von Linkshänder Nils Mosel auf 12:8 (25.) davon und führten zur Pause mit 14:9.

Nach dem Wechsel setzte sich der Spitzenreiter über 18:12 (35.) entscheidend auf 22:13 (40.) ab. Anschließend wechselte der 30-jährige HSG-Spielertrainer munter durch. Die Gäste kämpften sich zwar mit dem Haupttorschützen Thore Jacobs (4) auf 20:24 (54.) heran, doch Kevin Heemann erhöhte postwendend auf 25:20 (55.). In den Schlussminuten baute die Stammformation der HSG Barnstorf/Diepholz II den Vorsprung mit drei weiteren Treffern zum 28:20-Endstand aus.

mbo

Das könnte Sie auch interessieren

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Messer-Attacke in München - Bilder vom Polizeieinsatz

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Meistgelesene Artikel

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Melchiorshausen verspielt in Überzahl 1:0-Führung

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Kreisliga: Mörsen demütigt Lahausen

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Stuhrs Azzarello „steht immer richtig, auch wenn er mal falsch steht“

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Oliver Sebrantke und Jan Neubauer finishen beim Ironman auf Hawaii

Kommentare