Möller moniert schlechte Abwehrleistung

TuS Wagenfeld fährt 39:30-Pflichtsieg ein

+
Wagenfelds Jan-Philipp Thiry steuerte zum 39:30-Erfolg vier Tore bei.

Wagenfeld - Pflichtsieg im ersten Meisterschaftsspiel des neuen Jahres eingefahren: Die Weser-Ems-Liga-Handballer des TuS Wagenfeld schlugen am Sonnabend vor 100 Zuschauern den Tabellenvorletzten TSV Quakenbrück mit 39:30 (17:14). „Dieser Gegner durfte keine 20 Tore werfen. Das war eine schlechte Abwehrleistung“, monierte Wagenfelds Trainer Matthias Möller. Nur Linksaußen Hendrik Kruse (8/3) und Rechtsaußen Oliver Sengstake (4) bescheinigte er ordentliche Leistungen.

Nach wechselnden Führungen stand’s kurz vor der Pause 14:14 (28.), ehe Hendrik Kruse per Siebenmeter, Marco Uffenbrink und Eike Heuer zum 17:14 trafen. „Mit der ersten Halbzeit kann ich nicht zufrieden sein, anscheinend haben wir den Gegner unterschätzt“, unterstrich Möller.

Nach dem Seitenwechsel blieben die Quakenbrücker mit den Haupttorschützen Marius Feldhaus (9/5) und Max Kurkowka (5) bis zum 19:21 (38.) auf Tuchfühlung. Danach steigerten sich die Wagenfelder, kamen in der Deckung zu Ballgewinnen und zogen mit sechs Toren in Folge auf 27:19 (42.) davon. Erstmals mit zehn „Buden“ lag der Tabellenzweite nach einem Treffer von Jan-Philipp Thiry (4) beim 31:21 (46.) vorn. „In der zweiten Hälfte haben wir besser gespielt“, urteilte der 53-Jährige Coach.

mbo

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Sulinger Sause: „Oberliga, Oberliga, hey, hey, hey“

Mit Hans und Helmut

Mit Hans und Helmut

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

TuS Sulingen steigt dank 2:0-Sieg gegen Pattensen in die Oberliga auf

Hegerfeld wechselt nach Lohne

Hegerfeld wechselt nach Lohne

Kommentare